Versöhnungstheater
Max Czollek

Versöhnungstheater

Erscheinungsdatum: 23.01.2023

Details zum Buch
  • Erscheinungsdatum: 23.01.2023
  • 176 Seiten
  • Hanser Verlag
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-27609-3
  • Deutschland: 22,00 €
  • Österreich: 22,70 €

  • ePUB-Format
  • E-Book ISBN 978-3-446-27733-5
  • E-Book Deutschland: 16,99 €

Max Czolleks legendäre Bücher „Desintegriert euch!“ und „Gegenwartsbewältigung“ streuten lustvoll Zweifel an den deutschen Narrativen von Integration bis Leitkultur. Scharf, gewitzt und an jeder Stelle überraschend, schließt Versöhnungstheater diesen Kreis, wenn es nach der aktuellen Erinnerung an die Verbrechen der Vergangenheit fragt. Seit weltweit bewunderten Gesten der deutschen Selbstvergewisserung vom Warschauer Kniefall bis zum Holocaust-Mahnmal hat sich in letzter Zeit einiges verändert: Das Berliner Stadtschloss feiert Preußens Könige, mit dem neuen Militärhaushalt wird eine Zeitenwende beschworen und der Bundespräsident spricht auf Israelreise von „Versöhnung“. Deutschland ist wieder wer, auch weil es sich so mustergültig an den Holocaust erinnert. Herzlich willkommen zum Versöhnungstheater!

Max Czollek

Max Czollek

Max Czollek, geboren 1987, ist Autor und lebt in Berlin. Er ist Mitherausgeber des Magazins Jalta – Positionen zur jüdischen Gegenwart und war Mitinitiator des Desintegrationskongress 2016 sowie der Radikalen Jüdischen Kulturtage ...

Mehr über Max Czollek

Weitere Bücher von Max Czollek

Alle Bücher von Max Czollek

Weitere Empfehlungen für Sie Newsletter

Versöhnungstheater

Termine

Max Czollek: "Versöhnungstheater" | Zur Veranstaltungs-Website

Hamburg
Kampnagel k6,
Jarrestraße 20,
22303 Hamburg

Alle Termine zum Buch
Alle Termine

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend