Die Nächte auf ihrer Seite

Die Nächte auf ihrer Seite

Annika Reich

Annika Reich führt uns in ihrem neuen Roman auf den Tahrir-Platz während des Arabischen Frühlings, in Berliner Hinterhöfe und nach Leipzig.

Ada beobachtet Paare, die auf dem Weg zur Therapiesitzung durch ihren Innenhof laufen. Was hält diese Paare zusammen, fragt sie sich. Ihr Ex-Mann Farid hat schon längst ein neues Leben begonnen, während sie wahllos Männer mit nach Hause nimmt, um ihre berufliche Zukunft als Kamerafrau bangt und ihrer gar zu vernünftigen Tochter Fanny insgeheim die Schuld an allem gibt. Doch dann will Adas Schwägerin Sira vor Beginn des Studiums noch einmal ihre Familie in Kairo besuchen und gerät dabei unversehens in die Arabische Revolution. Annika Reich schreibt über zwei eigensinnige Frauen, die mitten im Leben stehen – bis sie auch noch gezwungen werden, an der Weltgeschichte teilzunehmen.


Über den Autor

Annika Reich

Annika Reich

Annika Reich, 1973 in München geboren, lebt mit ihren beiden Kindern in Berlin. Sie arbeitet als Gastdozentin an der Kunstakademie Düsseldorf, schreibt für die ZEIT-Online-Kolumne „10 nach 8“ und ist Mitinitiatorin des ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Annika Reich

Alle Bücher von Annika Reich

Weitere Empfehlungen für Sie

Die Nächte auf ihrer Seite

Videos

Annika Reich liest bei zehnSeiten

Presse

"Ein literarischer Beziehungsroman, der bewusst aus dem Rahmen fällt." Günter Keil, Nürnberger Nachrichten, 28.11.15

" ... ein Roman über Entfremdung in einer globalisierten, immer komplexer werdenden Welt und über den Versuch zu Lieben – politisch, romantisch, ein mitreißender Reigen des Begehrens." Svenja Flaßpöhler, 3sat Buchzeit, 12.07.15

"Ein Kreuzfeuer unterschiedlichster Lebenswirklichkeiten, versponnen, fesselnd, mal abstoßend, mal anziehend wie die Liebe selbst." Sarah Levy, Brigitte, 10.06.15

„Annika Reich konfrontiert ihre Leser mit offenen Fragen, die stellenweise richtig weh tun: Worauf kommt es an, im Leben, in der Liebe, aber auch im gesellschaftlichen Miteinander?“ Tomas Kurianowicz, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10.06.15

"Das perfekte Buch für den Moment, wenn dir deine eigene Ignoranz auf den Keks geht." Lydia Herms, Deutschlandradio, 08.05.15

"Mit 'Die Nächte auf ihrer Seite' hat Annika Reich mehr als nur einen Roman über eine Amour Fou geschrieben. Ihr geht es um die Unmöglichkeit der Liebe überhaupt." Moritz Scheper, Der Tagesspiegel, 16.04.15

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend