Elisabeth Edl

Elisabeth Edl, 1956 geboren, lehrte als Germanistin und Romanistin an der Universität Poitiers und arbeitet heute als Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin in München. Sie wurde u. a. mit dem Celan-Preis, Petrarca-Preis, Voß-Preis, dem Österreichischen Staatspreis, dem Romain Rolland-Preis und dem Prix lémanique de la traduction ausgezeichnet. Sie ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und Chevalier de l'Ordre des Arts et des Lettres der Republik Frankreich.

Bücher von Elisabeth Edl
Memoiren eines Irren

Memoiren eines Irren

Gustave Flaubert

Witzig, romantisch, bösartig – Gustave Flauberts erster Roman in neuer Übersetzung

Ein junger Bursche beobachtet unter den Sommergästen in Trouville eine Frau, die ihn fasziniert. ...

Zum Buch
Unsichtbare Tinte

Unsichtbare Tinte

Patrick Modiano

Wer noch nie einen Roman des Nobelpreisträgers Patrick Modiano gelesen hat, sollte jetzt damit anfangen.

Wer ist Noëlle Lefebvre? Warum verlor sich Mitte der 60er Jahre ihre Spur? ...

Zum Buch
Lehrjahre der Männlichkeit

Lehrjahre der Männlichkeit

Gustave Flaubert

Die lang erwartete Neuübersetzung von Gustave Flauberts epochalem, ungeheuer modernen Roman

Gesellschaftsgeschichte und Liebesgeschichte, vielfältig, böse, melancholisch. Die ...

Zum Buch
Die wenigen Geräusche

Die wenigen Geräusche

Philippe Jaccottet

Zum 95. Geburtstag: Philippe Jaccottets großes Alterswerk zum ersten Mal auf Deutsch

Philippe Jaccottet, der seit Jahrzehnten in Frankreich lebende Schweizer, ist eine der großen ...

Zum Buch
Der rote Schal

Der rote Schal

Yves Bonnefoy

Eines Tages stößt Yves Bonnefoy in seinen Papieren auf ein unvollendetes Gedicht-Manuskript, „Der rote Schal“. Er beschließt, es zu vernichten. Doch jetzt, ein halbes Jahrhundert nach der ...

Zum Buch
Schlafende Erinnerungen

Schlafende Erinnerungen

Patrick Modiano

Der Vater trifft sich mit dubiosen Russen auf dem Schwarzmarkt, die Mutter ist Schauspielerin in Pigalle. Der Sohn, in Paris auf sich allein gestellt, verkehrt mit rätselhaften Frauen: Mit ...

Zum Buch
Unsere Anfänge im Leben

Unsere Anfänge im Leben

Patrick Modiano

Der junge Schriftsteller Jean D. hat sich sein erstes Romanmanuskript ans Handgelenk gekettet, damit es ihm nicht gestohlen wird. Da er sich in der eigenen Wohnung nicht mehr sicher fühlt, haust ...

Zum Buch
Alle Bücher von Elisabeth Edl

Elisabeth Edl

Presse

"Elisabeth Edl, die eine lange Reihe literarischer Klassiker aus dem Französischen ins Deutsche übertragen hat, ist selbst zu einer Klassikerin geworden. Diesen Rang verdankt sie vor allem ihrer Durchdringung der Romane Gustave Flauberts. ... Obendrein beglückt sie die Leserschaft mit stilistisch brillanten Nachworten und Anmerkungsapparaten." Ursula März, Deutschlandfunk Kultur 'Lesart', 19.11.21

Awards

2009 Chevalier de l‘Ordre des Arts et des Lettres

2006 Österreichischer Staatspreis

2005 Johann-Heinrich-Voss-Preis

2004 Hieronymus-Ring

2002 Werkbeitrag der Pro Helvetia

1994 Petrarca-Preis

1992 Paul-Celan-Preis

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag erschienen zuletzt (Auswahl):
2005 Philippe Jaccottet: Der Pilger und seine Schale. Giorgio Morandi Aus dem Französischen von Elisabeth Edl und Wolfgang Matz
2007 Stendhal: Die Kartause von Parma.Roman. Aus dem Französischen übersetzt und herausgeben von Elisabeth Edl
2008 Julien Green: Erinnerungen an glückliche Tage. Roman. Aus dem Französischen von Elisabeth Edl
2009 Hélène Berr: Pariser Tagebuch 1942-1944. Aus dem Französischen von Elisabeth Edl
2010 Patrick Modiano: Place de l'Etoile. Roman. Aus dem Französischen von Elisabeth Edl
2011 Julien Green: Der Unbekannte. Roman. Aus dem Französischen von Elisabeth Edl
2012 Patrick Modiano: Im Café der verlorenen Jugend. Roman. Aus dem Französischen von Elisabeth Edl
2012 Frédéric Wandelère: Hilfe fürs Unkraut. Gedichte. Aus dem Französischen von Elisabeth Edl und Wolfgang Matz
2012 Gustave Flaubert: Madame Bovary. Roman.Aus dem Französischen übersetzt und herausgeben von Elisabeth Edl.
2012 Gustave Flaubert: Bücherwahn. Eine Erzählung. Aus dem Französischen übersetzt von Elisabeth Edl.
2013 Patrick Modiano: Der Horizont. Roman. Aus dem Französischen übersetzt von Elisabeth Edl.
2014 Yves Bonnefoy: Die lange Ankerkette. Aus dem Französischen übersetzt von Elisabeth Edl und Wolfgang Matz.
2014 Patrick Modiano: Gräser der Nacht. Roman. Aus dem Französischen übersetzt von Elisabeth Edl.
2015 Philippe Jaccottet: Sonnenflecken, Schattenflecken. Gerettete Aufzeichnungen 1952-2005. Aus dem Französischen übersetzt von Elisabeth Edl und Wolfgang Matz.
2015 Patrick Modiano: Die Kunst der Erinnerung. Stockholmer Rede. Aus dem Französischen übersetzt von Elisabeth Edl.
2015 Patrick Modiano: Damit du dich im Viertel nicht verirrst. Aus dem Französischen übersetzt von Elisabeth Edl.