Ungefähr ohne Tod im Schatten der Bäume

Ungefähr ohne Tod im Schatten der Bäume

Christoph Meckel

Christoph Meckels umfangreiches und vielseitiges lyrisches Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und gehört zum festen Bestandteil der deutschen Nachkriegsliteratur. Die vorliegende Auswahl aus dem Gesamtwerk, zusammengestellt von dem Dichter Lutz Seiler, zeigt den ganzen poetischen Kosmos Meckels.


Über den Autor

Christoph Meckel

Christoph Meckel

Christoph Meckel, 1935 in Berlin geboren, wurde u. a. mit dem Rainer-Maria-Rilke-Preis für Lyrik, dem Georg-Trakl-Preis für Lyrik, dem Joseph-Breitbach-Preis und zuletzt 2016 mit dem Hölty-Preis für sein lyrisches Lebenswerk ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Christoph Meckel

Alle Bücher von Christoph Meckel

Weitere Empfehlungen für Sie

Ungefähr ohne Tod im Schatten der Bäume

Presse

"Ein von Lutz Seiler zusammengestellter Auswahlband Meckels mit Gedichten aus fünfzig Jahren dokumentiert nun den immensen Formenreichtum und die märchenhafte Weltschöpfungskunst des Dichters Meckel."
Michael Braun, Basler Zeitung, 18.7.03

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend