Oskar Kokoschka

Oskar Kokoschka

Rüdiger Görner

Die erste Biografie seit drei Jahrzehnten: Rüdiger Görner zeigt den großen Maler Oskar Kokoschka in all seiner Vielschichtigkeit

Rüdiger Görner stellt in seiner Biografie den Gesamtkünstler Oskar Kokoschka in all seiner faszinierenden und widersprüchlichen Vielschichtigkeit dar. Dramen, Briefe und Essays zeugen auch von den bedeutenden schriftstellerischen Qualitäten dieses großen Malers. Die Musik war zentral für seine Arbeit. Und als Pädagoge begründete Kokoschka 1953 schließlich die „Schule des Sehens“. Oskar Kokoschka erreichte trotz schwerer Verletzungen im Ersten Weltkrieg ein biblisches Alter. Görner zeichnet Kokoschkas Weg vom Bürgerschreck und Hungerkünstler zum wohlhabenden Weltbürger und Jahrhundertkünstler ganz nah an dessen Werk nach, denn Kokoschkas Leben erzählt man, in dem man sein Werk erzählt – und umgekehrt.


Über den Autor

Rüdiger Görner

Rüdiger Görner

Rüdiger Görner, geboren 1957 in Rottweil, ist Professor für Neuere Deutsche und vergleichende Literatur an der Queen Mary University of London. Gründer des Ingeborg Bachmann Centre for Austrian Literature und Gründungsdirektor des ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Rüdiger Görner

Alle Bücher von Rüdiger Görner

Oskar Kokoschka

Termine

Rüdiger Görner: „Oksar Kokoschka“

Zürich
Kunsthaus Zürich,
Winkelwiese 4,
8001 Zürich

Rüdiger Görner: „Oksar Kokoschka“

Zürich
Kunsthaus Zürich,
Winkelwiese 4,
8001 Zürich

Alle Termine zum Buch
Alle Termine

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend