Ordnung ist das ganze Leben.Autobiographisches Erzählen I

Ordnung ist das ganze Leben.Autobiographisches Erzählen I

Ludwig Harig

Im „Roman meines Vaters“ setzt Ludwig Harig der Generation ein Denkmal, die mit dem Trauma des Ersten Weltkriegs aufgewachsen ist. Auf dem Schauplatz des Saarlands rekonstruiert er die väterliche Existenz, die zeitlebens ein Geheimnis umgab. Eine reale Figur und eine große Liebe werden in diesem Buch zu Literatur: „Vater hält die Welt zusammen. Vater wird niemals sterben.“ Der Band IX der Werkausgabe gibt dem Roman Seitenstücke bei, etwa die zauberhafte Miniatur über die Ohren des Vaters, sowie Anmerkungen zur Entstehungsgeschichte und zum Verständnis des Buches.


Über den Autor

Ludwig Harig

Ludwig Harig, am 18. Juli 1927 in Sulzbach/Saar geboren, lebt dort als vielfach preisgekrönter Autor.

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Ludwig Harig

Alle Bücher von Ludwig Harig

Weitere Empfehlungen für Sie

Ordnung ist das ganze Leben.Autobiographisches Erzählen I

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend