Mischling

Mischling

Affinity Konar

„Ich kann nicht behaupten zu wissen, wie man über den Holocaust schreiben soll.“ Affinity Konar

Eine Seele in zwei Körpern – Perle und Stasia sind zwölf und unzertrennlich, als sie 1944 deportiert werden. Doktor Mengele sucht eineiige Zwillinge für seinen "Zoo". Um zu überleben, flüchten sich die Geschwister in magische Welten, schmeicheln sich sogar beim Arzt ein. Doch eines Tages, kurz vor der Befreiung, verschwindet Perle und ein unheilbarer Riss geht durch Stasia. Zusammen mit Feliks, einem weiteren Opfer Mengeles, reist sie durch die verwüsteten Landschaften Polens auf der Suche nach ihrer Schwester. In der eindringlichen Sprache eines Märchens behauptet Affinity Konars „Mischling“ noch im Abgrund des Grauens die Kraft der Fantasie, des Widerstands und der Hoffnung.


Über den Autor

Affinity Konar

Affinity Konar

Affinity Konar, 1978 geboren, wuchs in Kalifornien auf. Sie studierte an der San Francisco State University und der Columbia University und lebt heute in Los Angeles. Bei Hanser erscheint im Sommer 2017 ihr Roman Mischling.

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Mischling

Für Lesekreise

Sie möchten in Ihrem Lesekreis über “Mischling” diskutieren? Affinity Konars Lektor Piero Salabè hat Zusatzmaterialien speziell für Lesekreise zusammengestellt, die Sie sich über diesen Link bequem als PDF herunterladen und ausdrucken können.

Lesekreismaterialien als PDF >

Übrigens: Auf unserer Serviceseite www.hanser-lesekreise.de finden Sie Zusatzmaterialien zu weiteren Büchern.

Zur Serviceseite >

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend