Lincoln Highway
Lincoln Highway
Lincoln Highway
Lincoln Highway
Lincoln Highway
Lincoln Highway
Lincoln Highway
Lincoln Highway
Lincoln Highway
Lincoln Highway
Lincoln Highway
Lincoln Highway
Amor Towles

Lincoln Highway

übersetzt aus dem Englischen von Susanne Höbel
Details zum Buch
Roman / Der neue Roman nach "Ein Gentlemen in Moskau"
  • Erscheinungsdatum: 25.07.2022
  • 576 Seiten
  • Hanser Verlag
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-27400-6
  • Deutschland: 26,00 €
  • Österreich: 26,80 €

  • ePUB-Format
  • E-Book ISBN 978-3-446-27567-6
  • E-Book Deutschland: 19,99 €

Nach „Ein Gentleman in Moskau“ der neue Roman von Bestsellerautor Amor Towles: „Eine ausgelassene Road Novel quer durch Amerika.“ Time

Im Juni 1954 wird der achtzehnjährige Emmett aus dem Gefängnis entlassen. Zuhause in Nebraska wartet sein kleiner Bruder Billy auf ihn. Nach dem Tod des Vaters möchten sie einen Neuanfang in Kalifornien wagen, wo sie ihre verschwundene Mutter vermuten. Alles ist bereit für die Fahrt mit dem 48 Studebaker, doch plötzlich tauchen zwei Freunde aus dem Gefängnis auf. Sie haben allerdings ein anderes Ziel, New York City. So beginnt eine Reise mit den witzigsten und unglaublichsten Begegnungen – Clowns, Landstreicher, arbeitslose Schauspieler, Bettler und besonders gefährliche Pastoren. ‚Lincoln Highway‘ erzählt die ergreifende Odyssee von vier vaterlosen Jungen entlang der ersten Autobahn Amerikas.

Amor Towles

Amor Towles

Amor Towles, geboren 1964 in Boston, Massachusetts, hat in Yale und Stanford studiert. Sein Debüt "Eine Frage der Höflichkeit" erschien 2011. Sein zweiter Roman "Ein Gentleman in Moskau" (2016) stand zwei Jahre auf der ...

Mehr über Amor Towles

Weitere Empfehlungen für Sie Newsletter

Lincoln Highway

Videos

Videobeitrag (Youtube)

Presse

"Dieser Roman ist in seiner hemmungslosen Unterhaltsamkeit ein kleines Wunderwerk. .... Towles fächert ein Panorama an wunderlichen Figuren auf ... und verankert seinen Roman tief in den Traditionen der amerikanischen Road-Novels." Christoph Schröder, Deutschlandfunk Büchermarkt, 12.08.22

"Dieser Roman ist eine Hymne auf das Leben auch unter allerwidrigsten Umständen. Amor Towles ist wieder ein schöner, dicker Roman gelungen, in dem man ein paar herrliche Lesetage unterwegs sein kann und der lange nachhallt." Annemarie Stoltenberg, NDR Kultur, 02.08.22

"Ein großer Roman… 'Lincoln Highway' wirkt, als sei es im Grunde schon verfilmt, so stark sieht man die Kinobilder vor Augen." Tobias Rüther, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 24.07.22

"Eine wunderbar farbige Geschichte. … Eine liebenswerte, heiter-kluge Roadnovel. … Amerika vom Feinsten." Jutta Duhm-Heitzmann, WDR Bücher, 24.07.22

Karte

Emmett und Billy möchten nach dem Tod des Vaters einen Neuanfang in Kalifornien wagen, wo sie ihre verschwundene Mutter vermuten. Indiz dafür sind neun Postkarten, die die Reiseroute ihrer Mutter entlang des Lincoln Highway bis nach San Francisco zeigen. Alles ist bereit für die Fahrt in den Westen, doch plötzlich tauchen zwei Freunde Emmets auf, die ein ganz anderes Ziel haben: New York City. Und so beginnt eine abenteuerliche Reise Richtung Osten … Auf der interaktiven Karte können Sie die Routen der Protagonisten verfolgen und einzelne Stationen der Reise genauer erkunden.

Leseproben

Stimmen

"Ich bin seit vier Tagen im Urlaub und habe bisher nur sehr kurze Ausflüge gemacht, weil ich an dem neuen Buch von Towles festgeklebt bin.
So ein toller Schmöker. Ab und zu hatte ich den kurzen Gedanken, dass die Reise auch ein wenig schneller gehen könnte. Aber dann haben die unterschiedlichen Blickwinkel mich immer wieder gefesselt. Und die liebevoll gezeichneten Akteure haben jeder für sich mein Herz erobert. Ich bin begeistert. Nur schade, dass Sallys Rolle so klein war, sie würde auch gut in die heutige Zeit passen. Danke für diesen wunderbaren Roman." Heike Awißus, Buchhandlung Moby Dick, Berlin

"Towles, Lincoln Highway ist ein absolutes "Lesefest". Zum Glück hatte ich ein paar Tage frei.
Nach `Ein Gentlemen in Moskau` wieder eine gelungene Geschichte.
Absolut empfehlenswert!" Caroline Sänftl, Lieblingsbücher, Simbach am Inn

"Ich bin sehr begeistert vom neuen Roman von Amor Towles. Anfänglich musste ich mich etwas einlesen, besonders in die wechselnden Erzählperspektiven, aber dann nahm das „Roadmovie“ auf dem Lincoln Highway mitten durch die Nachkriegszeit in den USA richtig Fahrt auf!" Meike Blanke, Horner Buchhandlung, Bremen

"So begeistert war wie schon lange nicht mehr! Ich glaube, diese Geschichte wird, in all ihrem Einfallsreichtum, ihrer so eleganten Erzählweise (grandios übersetzt!) und vor allem ihrer tiefen Menschlichkeit, zum Kanon der amerikanischen Literatur gezählt werden müssen!" Bernhard Bachem, Hugendubel Landshut

"Meine Güte, wie lange ist es her, dass ich ein Buch so wahnsinnig gern gelesen habe. Eine hinreißende Heldenreise auf dem LINCOLN HIGHWAY mitten in das Herz von Lesern und Leserinnen. Thanks a lot, Mister Amor Towles. - Und ein Dank an Susanne Höbel für dieses Leseglück." Heinrich Sprink, Bücherstube, Dassel

"Im Urlaub habe ich das nächste tolle Buch aus Ihrem Hause gelesen. Lincoln Highway erscheint vermutlich mit der selben Auslieferung. Eine ganz klassische ruhige und teils nachdenkliche Außenseiter-american-novel. Dieses unaufgeregte Buch hat mir ebenfalls richtig gut gefallen. Das verspricht doch einen guten Bücherherbst!!" Bernd Kühne, Buchhandlung Rupprecht, Straubing

"Trotz der knapp 600 Seiten habe ich mir am Ende gewünscht, das Buch würde noch endlos so weitergehen. Man erlebt mit den vier Hauptakteuren allerlei Abenteuer im Amerika der 50er Jahre. Ein toller Roadtrip mit allerlei Überraschungen. Ernsthaft und komisch zugleich. Für mich das Highlight in diesem Jahr!" Rafael Ulbrich, Thalia Augsburg

"Amor Towles, ein Autor, den ich erst jetzt entdeckt habe, ist wirklich ein ganz großartiger Erzähler! Überzeugende Charaktere, eine spannende Handlung, immer wieder überraschende Wendungen, "Lincoln Highway" ist nicht nur Abenteuergeschichte, Roadtrip, Krimi, sondern auch ein ganz außergewöhnliches Lesevergnügen!" G.Schulte-Hostede, Hugendubel Ulm

"Das Buch ist so großartig - ich habe es fast in einem Rutsch gelesen und liebe die Protagonisten, allen voran Billy. Ich kann ihn direkt vor mir sehen, wie er nickt mit seiner Ernsthaftigkeit und kindlichen Weisheit...
Die Geschichte ist wunderbar warmherzig erzählt und hat mich nachhaltig in ihren Bann gezogen! Danke an den Autor und den Verlag für dieses Buch!"

"Eine Prise Irving, ein Schuss Salinger und ganz viel Amor Towles. LINCOLN HIGHWAY ist ein herrlicher Roman, spannend, liebevoll, voller Weisheiten, mit wunderbaren Protagonisten, die einen durch das Leben tragen. Absolute Extraklasse!" Oliver Hopp, Buchhandlung Isensee, Oldenburg

"Es gibt viel zu selten diese Bücher, bei denen man nur wenige Zeilen braucht, um sofort damit Freundschaft zu schließen, und Lincoln Highway gehört definitiv dazu. Towles schafft mit den ersten Sätzen eine Grundstimmung, eine Art melancholische Gelassenheit, die Emmett wie eine Aura umstrahlt und eigentlich das ganze Buch bestimmt. Aber auch die anderen Jungs, Billy, Woolly und Duchess, schließt man sofort ins Herz (ein Zitat auf der englischen Ausgabe sagt so treffend über die Hauptfiguren "each boy is a gem") und ich habe mitunter so um sie gebangt, dass ich mich kaum getraut habe weiterzulesen. Ich habe mittlerweile allen im Bekanntenkreis dieses Buch empfohlen und dabei darauf verzichtet, mehr als die Ausgangssituation zu schildern, weil die Handlung einfach immer wieder völlig unvorhergesehene Wendungen nimmt, die man nicht vorwegnehmen darf. Hoffentlich bekommt Lincoln Highway so gute Besprechungen wie es verdient und entsprechend viele Käufer und Leser. Ich werde jedenfalls mein Bestes dafür tun. Vielen Dank für dieses wunderbare Buch, das zum Glück auch auf Deutsch das perfekt passende Originaltitelbild trägt." Juliane Ziskoven, Mayersche Hattingen

"Von der ersten Zeile an hat mich Towles in seinen Bann gezogen. Ein begnadeter Erzähler, der uns auf der Reise des ungleichen Bruderpaars Emmett und Willy eindrückliche Charaktere und abenteuerliche Wendungen miterleben lässt, die auch uns Leser in Atem halten.
Towles erzählt mit Ruhe, Tiefgang und Weitsicht - ein ganz besonderer Stil, den ich genossen habe.
Danke Euch für diesen Lesegenuß, den ich unserer Kundschaft ganz besonders empfehlen und ans Herz legen werde!" Ricarda Merholz-Frederking, Hugendubel Göttingen

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend