Kongress

Kongress

Botho Strauß

"Kongress. Die Kette der Demütigungen" ist Botho Strauß’ Roman der schmerzlichen erotischen Aufreizungen. Er weist über die sexuelle Zusammenkunft des »Kongresses« hinaus auf die Unmöglichkeit der romantischen Liebe.

Über den Autor

Botho Strauß

Botho Strauß, 1944 in Naumburg/Saale geboren, lebt in der Uckermark. Bei Hanser erschienen neben einer vierbändigen Werkausgabe seiner Stücke zuletzt die Prosabände Mikado (2006), Die Unbeholfenen (Bewußtseinsnovelle, 2007), Vom ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Botho Strauß

Alle Bücher von Botho Strauß

Weitere Empfehlungen für Sie

Kongress

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend