Freiheit verteidigen

Freiheit verteidigen

Ralf Fücks

Der Grünen-Vordenker Ralf Fücks analysiert die Gründe für Rassismus, Nationalismus und den Kollaps der politischen Mitte.

Wir stecken in einer Krise der liberalen Demokratie. Die verbreitete Furcht vor sozialem Abstieg, vor einer aus dem Ruder laufenden Globalisierung und unkontrollierter Zuwanderung erzeugt eine aggressive Grundstimmung. Das Vertrauen in die demokratischen Institutionen sinkt und populistische Demagogen haben Zulauf. Was liegt dieser Revolte zugrunde und wie können wir ihr begegnen? Ralf Fücks zeigt, dass der Rückzug in die nationale Wagenburg und die Abkehr von der offenen Gesellschaft in Teufels Küche führen. Dagegen setzt Fücks die Erneuerung der demokratischen Republik: Wir brauchen starke öffentliche Institutionen – und Bürgerinnen und Bürger, die für die gleiche Freiheit aller eintreten.


Über den Autor

Ralf Fücks

Ralf Fücks

Ralf Fücks, Jahrgang 1951, ist Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, ehemaliger Bundesvorsitzender der Grünen und Senator für Umwelt und Stadtentwicklung in Bremen. Er gilt als ein Vordenker im grünen Spektrum ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Ralf Fücks

Alle Bücher von Ralf Fücks

Weitere Empfehlungen für Sie

Freiheit verteidigen

Termine

Leipzig liest. Gesprächsrunde mit Andrea Röpke, Daniel Pascal Zorn, Michael Wildt und Ralf Fücks zum Thema "Neue Rechte"; Moderation: Bastian Wierzioch.

Leipzig
Zeitgeschichtliches Forum,
Grimmaische Str. 6,
04109 Leipzig

Salon E-U-R-O-P-A. Diskussion zum Thema „Die Abstiegsgesellschaft – Was macht unsere Gesellschaft im 21. Jahrhundert aus?“ mit Ralf Fücks, Roger de Weck und Heinz Bude

Leipzig
Leipziger Buchmesse,
Cafe Europa, Halle 4, E401 Leipzig

Leipzig liest. taz-Gespräch zum Thema "Wer verteidigt die liberale Demokratie?" Chefreporter Peter Unfried im Gespräch mit Ralf Fücks, Bettina Gaus, Michael Steinbrecher und Harald Welzer.

Leipzig
Neues Schauspiel,
Lützner Straße 29,
04177 Leipzig

Alle Termine zum Buch
Alle Termine

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend