Familienähnlichkeiten

Familienähnlichkeiten

Ludwig Harig

1971 erschien "Sprechstunden für die deutsch-französische Verständigung und die Mitglieder des Gemeinsamen Marktes". Was damals als Verbindung vom deutschen Roman zur europäischen Moderne gefeiert wurde, liest sich heute als ein Stück experimentelle Literatur und nimmt die Erfolgsgeschichte der europäischen Einigung sprachspielerisch vorweg. Zusammen mit der bereits 1965 entstandenen "Reise nach Bordeaux" erscheint der Roman hier im Rahmen einer Werkausgabe - sorgfältig ediert und kommentiert.


Über den Autor

Ludwig Harig

Ludwig Harig, am 18. Juli 1927 in Sulzbach/Saar geboren, lebt dort als vielfach preisgekrönter Autor.

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Ludwig Harig

Alle Bücher von Ludwig Harig

Weitere Empfehlungen für Sie

Familienähnlichkeiten

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend