Dieser Beitrag wurde entfernt
Dieser Beitrag wurde entfernt
Dieser Beitrag wurde entfernt
Dieser Beitrag wurde entfernt
Dieser Beitrag wurde entfernt
Dieser Beitrag wurde entfernt
Dieser Beitrag wurde entfernt
Dieser Beitrag wurde entfernt
Dieser Beitrag wurde entfernt
Dieser Beitrag wurde entfernt
Dieser Beitrag wurde entfernt
Dieser Beitrag wurde entfernt
Hanna Bervoets

Dieser Beitrag wurde entfernt

übersetzt aus dem Niederländischen von Rainer Kersten
Details zum Buch
Roman
  • Erscheinungsdatum: 25.07.2022
  • 112 Seiten
  • Hanser Berlin
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-27379-5
  • Deutschland: 20,00 €
  • Österreich: 20,60 €

  • ePUB-Format
  • E-Book ISBN 978-3-446-27545-4
  • E-Book Deutschland: 15,99 €

Wer oder was bestimmt unsere Weltanschauung? Hanna Bervoets erzählt von den Abgründen des virtuellen Raums. „Ein fein komponierter, psychologisch scharfsinniger und subtiler Roman einer seelischen Entblößung.“ (Ian McEwan)

Mindestens 500 Beiträge pro Tag, maximal 7 Minuten Pause, beim Gang aufs Klo läuft die Stoppuhr – die Arbeitsbedingungen bei HEXA sind hart. Aber Kayleigh gefällt der neue Job, das Gehalt ist gut, und die schrecklich verstörenden Bilder, die sie für die Plattform prüfen muss, behandelt sie mit professioneller Distanz. Als sie sich in ihre Kollegin Sigrid verliebt, scheint ihr Glück vollkommen. Bis ihre Kollegen plötzlich zusammenbrechen oder Verschwörungstheorien anhängen, und Sigrid sich immer mehr distanziert. Ist Kayleigh dem Job als Einzige gewachsen? Oder merkt sie nur nicht, wie auch ihr moralischer Kompass sich auf gefährliche Weise zu verschieben beginnt?
"Dieser Beitrag wurde entfernt" ist ein faszinierender, aufwühlender Roman darüber, wer oder was bestimmt, wie wir die Welt sehen, in der wir heute leben.

Hanna Bervoets

Hanna Bervoets

Hanna Bervoets, geboren 1984, ist eine der meistgelesenen niederländischen Autorinnen. Für ihre Romane wurde sie vielfach ausgezeichnet, 2017 erhielt sie den renommierten Frans-Kellendonk-Preis für ihr Gesamtwerk. Hanna Bervoets ...

Mehr über Hanna Bervoets

Weitere Empfehlungen für Sie Newsletter

Dieser Beitrag wurde entfernt

Videos

Videobeitrag (Youtube)

Presse

„Was Bervoets erwähnt – die Kätzchen etwa oder das Mädchen, das ihren Körper aufritzt – reicht, um an der Menschheit zu verzweifeln. Das ist Nachhaltigkeit. Der Roman wirkt lang nach. Die Art zu schreiben ist unspektakulär. Sie stiehlt dem Thema nichts an Aufmerksamkeit.“ Peter Pisa, Kurier, 23.07.22

„Das Spannende an ‚Dieser Beitrag wurde entfernt‘ ist sein realistisches Setting. ... Content-Manager machen soziale Medien erst sozial, sagt dieses Buch. Ohne ihre Arbeit wären die Plattformen verstörende Tore zur Hölle." Carola Padtberg, Der Spiegel, 23.07.22

Termine

Hanna Bervoets: "Dieser Beitrag wurde entfernt" | Zur Veranstaltungs-Website

Hamburg
Altonaer Museum/ Galionsfiguren-Saal,
Museumsstraße 23,
2765 Hamburg

Hanna Bervoets: "Dieser Beitrag wurde entfernt" Moderation: Chris Möller | Zur Veranstaltungs-Website

Berlin
She said,
Kottbusser Damm 79,
10967 Berlin

Alle Termine zum Buch
Alle Termine

Leseproben

Kommentare

Ian McEwan
04.04.2022

“Ein fein komponierter, psychologisch scharfsinniger und subtiler Roman einer seelischen Entblößung.”


Berit Glanz
23.03.2022

“In ihrem eindrucksvollen Roman leuchtet Hanna Bervoets gnadenlos die Schattenseiten des virtuellen Raums aus und führt uns die prekären Arbeitsbedingungen in der Content-Moderation vor Augen.”


Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend