Der geteilte Visconte / Der Ritter, den es nicht gab

Italo Calvino

Calvinos Galerie der unglaublichen Gestalten wird hier um zwei Figuren bereichert: Zum einen ist da der geteilte Visconte, von dem aus dem Krieg nur die schlechte Hälfte zurückgekommen zu sein scheint und der sich durch Wiederbegegnung mit seiner guten Hälfte als menschliches Geschöpf mit Schwächen und Stärken entpuppt. Zum anderen der Ritter, der, da nicht leiblich existent, seinen vorgesetzten Militärs der ideale Untergebene mit Pedanterie, Willensstärke und humorloser Perfektion ist.

Über den Autor

Italo Calvino

Italo Calvino

Italo Calvino wurde 1923 geboren, wuchs in San Remo auf und starb 1985 in Siena. Sein Werk erscheint bei Hanser, zuletzt u.a. Warum Klassiker lesen? (2003), Die unsichtbaren Städte (2007), und Ich bedaure, daß wir uns nicht kennen ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Italo Calvino

Alle Bücher von Italo Calvino

Weitere Empfehlungen für Sie

Der geteilte Visconte / Der Ritter, den es nicht gab

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend