Das Rauschen des sechsten Sinnes

Ludwig Harig

"Es wird hohe Zeit, dass die regina artium, die Rhetorik, als alte und neue Königin der Wissenschaften, endlich auch in unserem Lande aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht und ihr Geschäft betreibt" – nur wenige haben diese Forderung von Walter Jens so ernst genommen und so heiter befolgt wie Ludwig Harig, dessen ausgewählte Reden aus den letzten Jahren hier vorgelegt werden – achtzehn rhetorische Kunststücke über Literatur und Leben, über Wasser und Wein, Lioner und Kartoffeln, links und rechts, Muskeln und Moral.

Über den Autor

Ludwig Harig

Ludwig Harig, am 18. Juli 1927 in Sulzbach/Saar geboren, lebt dort als vielfach preisgekrönter Autor.

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Ludwig Harig

Alle Bücher von Ludwig Harig

Weitere Empfehlungen für Sie

Das Rauschen des sechsten Sinnes

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend