Martin Schäuble

© Carl Hanser Verlag / Angela Kirschbaum

Martin Schäuble

Martin Schäuble, geboren 1978, recherchierte als Journalist vor 15 Jahren erstmals in rechten Milieus. Später studierte er in Berlin, Israel und den Palästinensergebieten Politikwissenschaften und promovierte über zwei Dschihadisten. Er bereiste weltweit Armuts- und Krisenregionen und traf viele Menschen auf der Flucht. Auch in Deutschland sprach er mit zahlreichen Flüchtlingen und setzte sich mit dem Thema auseinander. Bei Hanser erschienen bereits Zwischen den Grenzen (2012), Black Box Dschihad (2011) und Die Geschichte der Israelis und Palästinenser (2007). Im Herbst 2017 folgt sein Jugendroman Endland.


Bücher von Martin Schäuble

Endland

Endland

Martin Schäuble

Der junge Soldat Anton bewacht die Grenzmauer, die Deutschland umschließt. Er ist begeistert von der Nationalen Alternative, der neuen Regierungspartei, und vom Selbstbewusstsein seines Landes. ...

Zum Buch

Zwischen den Grenzen

Zwischen den Grenzen

Martin Schäuble

Martin Schäuble hat Israel und Palästina zu Fuß von den Golanhöhen bis ans Rote Meer durchquert. In seinem großen, lebendigen Reisebericht erzählt er, wie sich die Menschen dort ihr Leben ...

Zum Buch

Black Box Dschihad

Black Box Dschihad

Martin Schäuble

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Der eine, Daniel, wächst in einer gut situierten deutschen Familie auf, besucht das Gymnasium und begeistert sich für Hip-Hop. Der andere stammt aus ...

Zum Buch

Alle Bücher von Martin Schäuble

Martin Schäuble

Termine

Martin Schäuble: "Endland"

Konstanz
vhs Konstanz,
78462 Konstanz

Alle Termine des Autors
Termine aller Autoren

Presse

Awards

2016 Autorenresidenz "Literarische Leuchttürme" in Moskau (Goethe-Institut)

2013 Beste 7 Bücher für junge Leser, Deutschlandfunk

2013 Preis des Wirtschaftsclubs im Literaturhaus Stuttgart

2012 Empfehlungsliste Evangelischer Buchpreis

2011 Beste 7 Bücher für junge Leser, Deutschlandfunk

2008 Nominierung für das Wissenschaftsbuch des Jahres

2007 Luchs (Die Zeit & Radio Bremen)

2007 Beste 7 Bücher für junge Leser, Deutschlandfunk

2000 Katholischer Nachwuchsjournalistenpreis

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag:
2012 Zwischen den Grenzen. Zu Fuß durch Israel und Palästina

Im Hanser Kinderbuch:
2007 Die Geschichte der Israelis und Palästinenser. Zusammen mit Noah Flug. Sachbuch
2011 Black Box Dschihad. Daniel und Sa'ed auf ihrem Weg ins Paradies. Sachbuch
2017 Endland. Jugendbuch

Weitere Veröffentlichungen
2001 rausgehasst
2003 Asyl im Namen des Vaters
2011 Dschihadisten. Feldforschung in den Milieus
2013 Die Scanner. Eine Dystopie aus dem Jahre 2035. Erschienen unter dem Pseudonym  Robert M. Sonntag