Ljuba Arnautovic
© Leonhard Hilzensauer/Zsolnay

Ljuba Arnautovic

Ljuba Arnautovic, geboren 1954 in Kursk (UdSSR), lebt in Wien. Nach dem Studium der Sozialpädagogik arbeitete sie für das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands, als Russisch-übersetzerin und Rundfunkjournalistin. Ihr erster Roman, Im Verborgenen, stand auf der Shortlist Debüt für den Österreichischen Buchpreis 2018. Zuletzt erschien 2021 ihr Roman Junischnee bei Zsolnay.

Bücher von Ljuba Arnautovic
Junischnee

Junischnee

Ljuba Arnautovic

Ljuba Arnautovic erzählt mit ihrer Familiengeschichte das Drama des 20. Jahrhunderts in Wien, Moskau und im Gulag. Ein poetischer Roman über Schicksal und politische Willkür.

Zum Buch

Alle Bücher von Ljuba Arnautovic

Ljuba Arnautovic

Termine

Der ‚Salon Lobmeyr‘ zu Gast in Berlin Mit: Ljuba Arnautović, Tanja Paar, Karin Peschka Musik: Paul Schuberth Moderation: Christian Ankowitsch

Berlin
ÖKF Berlin,
Stauffenbergstraße 1,
10785 Berlin

Alle Termine des Autors
Termine aller Autoren

Awards

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag ist erschienen:
2020 Junischnee. Roman


Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
2018 Im Verborgenen. Roman