Florian Freistetter

© Simon Kumm/Susanne Schlie

Florian Freistetter

Florian Freistetter, geboren 1977, hat an der Universität Wien Astronomie studiert. 2008 rief er das Astronomie-Blog Astrodicticum simplex ins Leben, das zu den meistgelesenen Wissenschaftsblogs in deutscher Sprache gehört. Bei Hanser erschienen „ Der Komet im Cocktailglas“ (2013), ausgezeichnet mit dem Preis „Wissenschaftsbuch des Jahres 2014“, und „ Die Neuentdeckung des Himmels“ (2014), „Wissensbuch des Jahres“ in der Kategorie Publikumswahl, sowie Asteroid Now (2015). 2015 wurde er festes Mitglied der Wissenschaftskabarettgruppe Science Busters. Seit 2016 erscheint in Spektrum der Wissenschaft seine Kolumne „Freistetters Formelwelt“.


Bücher von Florian Freistetter

Warum landen Asteroiden immer in Kratern?

Warum landen Asteroiden immer in Kratern?

Martin Puntigam, Florian Freistetter, Helmut Jungwirth

Warum landen Asteroiden immer in Kratern? Können Drachen Feuer speien? Ist der Leib Christi glutenfrei? Kann man in einem Schwarzen Loch zu spät kommen? Wieso sollte man Selfie und Selfing ...

Zum Buch

Newton - Wie ein Arschloch das Universum neu erfand

Newton - Wie ein Arschloch das Universum neu erfand

Florian Freistetter

Im 17. Jahrhundert war es höchste Zeit, dass ein Genie auftauchte und Schneisen ins Dickicht des Unwissens schlug. Isaac Newton war dieses Genie. Und ein Arschloch. Science Buster Florian ...

Zum Buch

Asteroid Now

Asteroid Now

Florian Freistetter

Ein Asteroid rast auf die Erde zu und droht alles Leben auszulöschen. Es bleiben nur noch wenige Wochen, um die Katastrophe abzuwenden. Im letzten Moment gelingt es einem Team von Astronomen, ...

Zum Buch

Alle Bücher von Florian Freistetter

Florian Freistetter

Termine

Science Busters: "Warum landen Asteroiden immer in Kratern?" Wer nichts weiß, muss alles glauben. Die Science Busters geben 33 fundierte Antworten auf ebenso viele Fragen. | Zur Veranstaltungs-Website

Judenburg
Festsaal im Zentrum Judenburg

Florian Freistetter: "Newton. Wie ein Arschloch das Universum neu erfand"

Bautzen
Schulsternwarte „Johannes Franz“,
Czornebohstraße 82,
02625 Bautzen

Science Busters: "Warum landen Asteroiden immer in Kratern?" Wer nichts weiß, muss alles glauben. Die Science Busters geben 33 fundierte Antworten auf ebenso viele Fragen. MATINEE | Zur Veranstaltungs-Website

München
Lustspielhaus München

Alle Termine des Autors
Termine aller Autoren

Awards

2014 Wissenschaftsbuch des Jahres in der Kategorie Naturwissenschaft/Technik

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag ist erschienen:
2013 Der Komet im Cocktailglas
2014 Die Neuentdeckung des Himmels. Auf der Suche nach Leben im Universum
2014 Rosetta - Rendezvous im All. Hanser Box
2015 Asteroid Now. Warum die Zukunft der Menschheit in den Sternen liegt
2017 Newton. Wie ein Arschloch das Universum neu erfand
2017 Science Busters: Warum landen Asteroiden immer in Kratern? [ET: 25.09