Dirk Schümer
© Stephany Fotografie

Dirk Schümer

Dirk Schümer wurde 1962 in Soest geboren und studierte Germanistik, Philosophie und mittelalterliche Geschichte in Hamburg und Paris. Ab Anfang der 1990er Jahre Redakteur und Kulturkorrespondent der F.A.Z. in Venedig und Wien. Seit November 2014 arbeitet er in gleicher Funktion für die Welt-Gruppe. Zuletzt erschienen Zu Fuß. Eine kurze Geschichte des Wanderns; Schland. Wie der Fußball Deutschland neu erfunden hat (beide 2010); Touristen sind immer die anderen (2014).

Bücher von Dirk Schümer
Die schwarze Rose

Die schwarze Rose

Dirk Schümer

„Man kann kaum etwas Vergnüglicheres, Erbaulicheres tun, als in diesem Sommer die Schwarze Rose zu lesen.“ Nils Minkmar, Süddeutsche Zeitung

Als Ketzer denunziert, muss sich im ...

Zum Buch
Touristen sind immer die anderen

Touristen sind immer die anderen

Dirk Schümer

Als hätte der Mensch das Nomadentum nicht längst überwunden, muss er jedes Jahr mindestens eine Reise unternehmen, auch wenn er sich daheim viel wohler fühlt. Dirk Schümer, ...

Zum Buch
Alle Bücher von Dirk Schümer

Dirk Schümer

Awards

2014 Erich-Fromm-Preis

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag erschienen
2022 Die schwarze Rose

Im Carl Hanser Verlag erschienen
2014 Touristen sind immer die anderen                                                                              
 
Weitere Veröffentlichungen
1992 Die alten Soester
1996 Gott ist rund. Die Kultur des Fußballs
1997 Die Kinderfänger. Zur europäischen Dimension eines belgischen Skandals
2000 Das Gesicht Europas.  Ein Kontinent wächst zusammen
2003 Leben in Venedig
2010 Zu Fuß. Eine kurze Geschichte des Wanderns