Jeden Freitag schicken wir Ihnen per Notify, Telegram oder Mini-Newsletter einen literarischen Gruß zum Wochenende auf Ihr Smartphone. Zitate, Gedichte und Kommentare von unseren Autoren. Natürlich völlig kostenlos für Sie.

Wichtige Neuerung ab Dezember 2019

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

leider können wir Ihnen unseren literarischen Gruß zum Wochenende ab dem 7. Dezember nicht mehr in gewohnter Form über WhatsApp schicken. Hintergrund ist, dass WhatsApp den klassischen Newsletterversand nicht mehr erlaubt.

Um Ihnen Ihren Start ins Wochenende weiterhin literarisch zu verschönern, bieten wir Ihnen ab sofort folgende Alternativen an:

Notify Telegram E-Mail-Newsletter FAQ Kontakt

1. Umzug zu Notify

Mit dieser kostenlosen App, früher bekannt unter Insta News, unseres Dienstleisters MessengerPeople bekommen Sie unsere “Hanser Post” weiterhin wie gewohnt zugeschickt. In Notify werden nur die für den Versand notwendigen Informationen gespeichert, einen Account mit Ihrem Namen müssen Sie dort nicht zwingend anlegen. Weitere Informationen zum Datenschutz der Notify App erhalten Sie hier:

  • Installieren Sie auf Ihrem Smartphone die Notify-App, indem Sie sie im App Store oder auf Google Play herunterladen oder indem Sie auf den obigen Button “Chat starten” tippen.
  • Aktivieren Sie den Kanal “Hanser Post” und erhalten ab dem darauffolgenden Freitag unsere “Hanser Post”.
  • Sobald Sie den Newsletter über den neuen Kanal zum ersten Mal erfolgreich erhalten haben, können Sie uns auf WhatsApp “stop” schreiben, um dort den Versand einzustellen (es sei denn, sie wollen WhatsApp weiterhin und in Kombination mit WhatsApp nutzen siehe 3).

2. Umzug zu Telegram

Telegram haben wir als als Alternative neu im Angebot. Der Messenger ist in Deutschland noch nicht sehr weit verbreitet, erfreut sich aber immer größer werdender Beliebtheit. Der Messenger-Konkurrent von WhatsApp arbeitet cloudbasiert und ist kostenlos.

  • Als Android-Nutzer*in tippen Sie auf den obigen Button “Chat starten”. *Achtung: iPhone/Safari-Nutzer*innen müssen die Telegram zunächst im App-Store herunterladen.
  • Folgen Sie den weiteren Anweisungen.
  • Sobald Sie den Newsletter über den neuen Kanal zum ersten Mal erfolgreich erhalten haben, können Sie uns auf WhatsApp “stop” schreiben, um dort den Versand einzustellen.

3. Die "Hanser Post" in Ihrem E-Mail-Postfach

Sie können die „Hanser Post“ ab Dezember auch als Mini-Newsletter per E-Mail beziehen. Für dieses, natürlich ebenfalls kostenlose Angebot, können Sie sich hier anmelden:

Unser Newsletter enthält Informationen aus unserem redaktionellen Onlineangebot sowie zu Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf sowie Erfolgsmessung und Protokollierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


FAQ

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Wieso gibt es den Service nicht mehr auf WhatsApp?

WhatsApp untersagt ab 7. Dezember den massenhaften Versand von Nachrichten wie Newsletter (Mehr dazu >). Dazu zählt auch die „Hanser Post“. Ab dann liegt der Fokus auf der direkten Kommunikation, z.B. zwischen Ihnen und uns. Daher müssen wir unseren Whatsapp-Service entsprechend umstellen. Als Alternative bieten wir Ihnen den Newsletter ebenfalls via Notify, Telegram, Mini-Newsletter und Facebook Messenger an.

Was mache ich, wenn ich auf den Newsletter auf WhatsApp nicht verzichten will?

Der Whatsapp-Newsletter wird zukünftig nicht mehr automatisch zugestellt. Sie können die Inhalte weiterhin wöchentlich abrufen, indem Sie uns die Nachricht #HanserPost schicken. Wir empfehlen jedoch als Alternative auf Telegram, Facebook Messenger oder Notify umzusteigen, wo Sie den Newsletter wie bisher automatisch zugeschickt bekommen.

Was brauche ich für den Service?

Sie müssen den jeweiligen Dienst (Notify, Telegram) bzw. die App auf Ihrem Smartphone installiert haben. Für den Mini-Newletter müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen und diese, wie üblich bei Newsletteranmeldungen, via Double-Optin bestätigen. Für den Facebook-Messenger benötigen Sie einen Facebook-Account. Alle Services sind für Sie kostenfrei und jederzeit kündbar.

Wie kann ich den Service beenden?

Schreiben Sie uns jederzeit „STOP“ und das Abonnement wird beendet. Wollen Sie darüber hinaus alle Daten aus unserer Datenbank löschen lassen, dann senden Sie bitte eine Nachricht mit den Worten „ALLE DATEN LOESCHEN“.
Um den Mini-Newsletter nichtmehr zu erhalten, bestellen Sie diesen über den entsprechenden Link ab, den Sie am Ende jedes Newsletters finden.

Was passiert mit meinen Daten?

Für die Bereitstellung der Hanser Post über Notify, Telegram und den Facebook Messenger nutzen wir den Dienst der MessengerPeople GmbH, Herzog-Heinrich-Str. 9, 80336 München. Dabei wird wie folgt mit Ihren personenbezogenen Daten umgegangen:

ERHOBENE DATEN UND IHRE VERWENDUNG

Daten, die die MessengerPeople GmbH, von Ihnen automatisch erfasst, nachdem Sie sich angemeldet haben, können Ihre bei der Messenger Plattform hinterlegten Benutzerdaten (die Ihren Vor- und Nachnamen enthalten können), Ihre Telefonnummer, Ihr Nutzungsgerät, alle an den Dienst gesendeten Nachrichten sowie welche Nachrichten Sie gelesen und angeklickt haben beinhalten. Diese Daten helfen uns dabei, Ihnen individuelle Nachrichten anhand Ihrer Präferenzen zu senden. Weitere Informationen, die Sie über den jeweiligen Chat individuell zur Verfügung stellen, werden automatisch gespeichert.

Wir speichern Ihre Mobiltelefonnummer nur für die Zustellung des Newsletters. Wir geben sie nicht an Dritte weiter. Auch ist diese nicht für andere Abonnenten des News-Services sichtbar, sodass diese nicht mit Ihnen in Kontakt treten können.

MessengerPeople GmbH verwendet Ihre Daten ausschließlich, um es uns zu ermöglichen, individuelle Nachrichten automatisch zu versenden. In Ausnahmefällen werden aktive Abonnenten auch per SMS über Systemänderungen informiert, dazu kann die Mobilnummer an einen SMS-Versanddienstleister nur zu diesem Zweck übermittelt werden. MessengerPeople GmbH stellt uns die erhobenen Daten zur Verfügung, wird aber keine Ihrer Daten an Dritte weitergeben.
Datenschutzerklärung: https://www.whatsbroadcast.com/de/datenschutz ausführliche Datenschutzerklärung von MessengerPeople finden Sie hier.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Sofern Sie sich über Facebook Messenger informieren lassen möchten, finden sie genaue Informationen zur Nutzung Ihrer Daten durch Facebook in den Datenschutzhinweisen des Unternehmens hier

Bereitstellung der Hanser Post per E-Mail-Newsletter
Um sich für die Zustellung der “Hanser Post” per E-Mail anzumelden ist es ausreichend, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie um Anrede und Namen, um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können.
Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. „Double-Opt-In-Verfahren“. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.
Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels emarsys suite, einem Produkt der Emarsys eMarketing Systems AG, Hans-Fischer-Straße 10, D-80339 München.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

  • Alle dargestellten Services sind für Sie kostenlos.
  • Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt.
  • Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Wenn Sie die Hanser Post per Notify, Telegram oder Facebook Messenger erhalten, schicken Sie einfach eine Nachricht mit “Stop” an den Kontakt.
    Wenn Sie Ihre Daten löschen möchten, schicken Sie bitte eine Nachricht mit “Alle Daten löschen” an den Kontakt.
  • Wenn Sie die Hanser Post als E-Mail-Newsletter erhalten, klicken Sie auf den Abmeldelink, den Sie in jedem E-Mail-Newsletter finden.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sie haben weitere Fragen zum Service oder etwas klappt nicht? Schreiben Sie uns gerne an post@hanser.de.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen auch in Zukunft unseren literarischen Gruß zum Wochenende schicken können. Auf welchem Weg auch immer.

Herzlich, Ihre Hanser Literaturverlage