Bücher von Thomas Lehr


Schlafende Sonne

Schlafende Sonne

Thomas Lehr

Rudolf Zacharias reist nach Berlin. Dort will der Dokumentarfilmer die Vernissage seiner früheren Studentin Milena Sonntag besuchen. Thomas Lehrs Roman spielt an einem Sommertag des Jahres 2011 – und zugleich in einem ganzen Jahrhundert. Denn ...

Zum Buch

Nabokovs Katze

Nabokovs Katze

Thomas Lehr

"Nabokovs Katze" ist die Geschichte einer Besessenheit, eine ironische und cineastische Abhandlung über das Kopfkino männlicher Sexualität, die wie nebenbei auch etwas über jene Nach-68er-Generation erzählt, „die stets zu klug war, um an ...

Zum Buch

Zweiwasser

Zweiwasser

Thomas Lehr

Die Helden der "Ilias" erwachen zu neuem Leben. Sie sehen sich verwandelt in Autoren, Verleger und Kritiker – und wieder befinden sie sich in einer Schlacht um Reichtum, Ruhm, Macht und Liebe. Im Mittelpunkt steht der Schriftsteller ...

Zum Buch

42

42

Thomas Lehr

Nicht weit von Genf, der Stadt der Atomphysik, Diplomatie und Uhren, liegen die unterirdischen Anlagen des Kernforschungszentrums CERN. Als an einem sonnigen Augusttag eine Besuchergruppe wieder ans Tageslicht tritt, ist die Schweiz, ja ganz ...

Zum Buch

Größenwahn passt in die kleinste Hütte

Größenwahn passt in die kleinste Hütte

Thomas Lehr

Denken geht oft deutlich schneller, als man denkt. „Ich saß in einem Café und hörte plötzlich eine faszinierend sichere und dunkle Frauenstimme sagen: ‚Ach, ich habe gleich gewusst, der Stoff gibt etwas her.' Aber noch bevor ich mich ...

Zum Buch

Die Erhörung

Die Erhörung

Thomas Lehr

"Die Erhörung" ist ein Roman der Visionen, ein Roman voller Deutungsmöglichkeiten zwischen skeptischer Vernunft und philosophischer Phantasmagorie. In das höchst reale Berlin der siebziger und achtziger Jahre schicken himmlische Boten ihre ...

Zum Buch

September. Fata Morgana

September. Fata Morgana

Thomas Lehr

Zwei Väter und zwei Töchter, zwei parallele Lebensgeschichten in den USA und im Irak. Ihre Schauplätze sind weit entfernt, und doch verbinden sie zwei politische Ereignisse: Sabrina stirbt am 11. September 2001 im New Yorker World Trade ...

Zum Buch