Bücher von Joseph Brodsky


Brief in die Oase

Brief in die Oase

Joseph Brodsky

Die umfangreichste Auswahl von Gedichten des russischen Nobelpreisträgers in deutscher Sprache. Joseph Brodsky war ein Dichter vielfältiger Masken und Metamorphosen, ein russischer Odysseus und vom Tod besessener Ironiker, ein Liebeselegiker, ...

Zum Buch

Weihnachtsgedichte

Weihnachtsgedichte

Joseph Brodsky

Inhaltsbeschreibung folgt

Zum Buch

Erinnerungen an Petersburg

Erinnerungen an Petersburg

Joseph Brodsky

Sankt Petersburg, die Stadt am Meer, wird in diesem Buch so lebendig und anschaulich gefeiert wie selten zuvor. Eine Liebeserklärung des Nobelpreisträgers Brodsky und eine Reise in die Erinnerung und in die Kindheit - geschrieben, um im Exil ...

Zum Buch

Ufer der Verlorenen

Ufer der Verlorenen

Joseph Brodsky

»Brodskys poetisches Genie explodiert«, schrieb die Zeit als Ufer der Verlorenen vor zehn Jahren erschien. Zusammen mit den großformatigen Photographien von Peter-Andreas Hassiepen, die das ganz alltägliche Venedig zeigen, ist ein Buch für ...

Zum Buch

Der sterbliche Dichter

Der sterbliche Dichter

Joseph Brodsky

Die letzten Essays des großen Verteidigers der Poesie: witzige, herausfordernde und intelligente Demonstrationen, wie über Dichtung und Dichter gesprochen werden kann. Neben Brodskys berühmter Nobelpreisrede enthält der Band Texte zur ...

Zum Buch

Von Schmerz und Vernunft

Von Schmerz und Vernunft

Joseph Brodsky

In seinen meisterlichen Essays über Hardy, Rilke, Frost und Spender untersucht Brodsky Wesen und Machart des Dichterischen. Eine einzigartige Einführung in die Poesie, unter der das Lesen von Gedichten das größte Vergnügen bereitet.

Zum Buch

Marmor

Marmor

Joseph Brodsky

Brodskys erstes Theaterstück spielt im 2. Jahrhundert nach Christus. Zwei römische Konsuln, eingesperrt in einen Turm und umgeben von Büsten klassischer Dichter, reden über Zeit und Vergänglichkeit. Ein Lese-Stück, das Brodskys ...

Zum Buch

Flucht aus Byzanz

Flucht aus Byzanz

Joseph Brodsky

Joseph Brodsky, einer der bedeutendsten Essayisten der Gegenwart, widmet hier seine Interpretationen zeitgenössischen Dichtern wie Anna Achmatowa, Marina Zwetajewa, Mandelstam, Auden, Kavafis und Montale und erläutert an ihrem Beispiel seine ...

Zum Buch

Römische Elegien und andere Gedichte

Römische Elegien und andere Gedichte

Joseph Brodsky

Joseph Brodsky, der 1988 den Nobelpreis für Literatur erhielt, galt schon in den frühen sechziger Jahren als einer der führenden Köpfe der aufmüpfigen Lyrikergeneration und war wegen seiner intellektuellen Brillanz gefürchtet. Dieser Band ...

Zum Buch