Neuerscheinungen


Lesen, was kommt!

Lesen, was kommt!

Das Frühjahr 2017 wird abwechslungsreich, wie diese kleine Auswahl aus unserem Programm beweist. Neben großen Namen wie T.C. Boyle, Alissa Walser, Dirk Kurbjuweit oder Anna Gavalda gibt es auch viele neue Autoren zu entdecken, wie zum Beispiel ...

Zum Buch

Die Terranauten

Die Terranauten

T.C. Boyle

In einem geschlossenen Ökosystem unternehmen Wissenschaftler in den neunziger Jahren in den USA den Versuch, das Leben nachzubilden. Zwei Jahre lang darf keiner der acht Bewohner die Glaskuppel von „Ecosphere 2“ verlassen. Egal, was ...

Zum Buch

Und mehr bedarfs nicht

Und mehr bedarfs nicht

Konrad Paul Liessmann

Ist es heutigentags ungehörig, sich einem Festival, der Feier des ästhetischen Augenblicks hinzugeben? Bedarf Kunst einer Rechtfertigung angesichts von Terror, Amok, Krise? Über Kunst in bewegten Zeiten: Der ungekürzte Text der Rede zur ...

Zum Buch

Akzente 4 / 2016

Akzente 4 / 2016

Das Tier fasziniert seit ewigen Zeiten, denn Tiere sind zugleich Fremde und Begleiter: Seit Menschen Kunst machen, treten Tiere darin auf. Für eine Ausgabe werden die „Akzente“ daher zum Zoologischen Garten – und spannen einen ...

Zum Buch

Nabokovs Katze

Nabokovs Katze

Thomas Lehr

"Nabokovs Katze" ist die Geschichte einer Besessenheit, eine ironische und cineastische Abhandlung über das Kopfkino männlicher Sexualität, die wie nebenbei auch etwas über jene Nach-68er-Generation erzählt, „die stets zu klug war, um an ...

Zum Buch

2016. Ein amerikanischer Sommer

2016. Ein amerikanischer Sommer

Jana-Maria Hartmann

Jana-Maria Hartmann ist Deutsche, ihr Mann Amerikaner, sie sind frisch verheiratet. Gemeinsam versuchen sie, sich in Chicago ein Leben aufzubauen, in einem Jahr, in dem das Land von einer merkwürdigen Stimmung durchdrungen wird: die Gewalt ...

Zum Buch

Letzte Freunde

Letzte Freunde

Jane Gardam

Es ist Abscheu auf den ersten Blick, der Edward Feathers und Terry Veneering, die glänzendsten Juristen des British Empire, ein Leben lang verbindet. Als ebenbürtige Gegner in zahllosen Prozessen hassen sie einander schon, bevor sie sich beide ...

Zum Buch

Oniritti Höhlenbilder

Oniritti Höhlenbilder

Botho Strauß

Oben die helle Welt, unten das Dunkel: Schon auf dem Weg durch die Stadt gibt es überall Höhleneingänge, auf dem Weg der Liebe, auf dem Weg der Gerechtigkeit, auf dem Weg des Spiels. Wer lebt, der lebt mit Bildern, mit Geschichten, die sich ...

Zum Buch

Bitte nach Ihnen, Madame

Bitte nach Ihnen, Madame

Ari Turunen, Markus Partanen

Einer Dame die Tür aufzuhalten und sie vorausgehen zu lassen gilt als ritterlich. Und das zu Recht: Ursprünglich ließen die Ritter die Damen zuerst durch die Tür, weil dahinter Meuchelmörder lauern konnten. Begrüßungsrituale und Mimik, ...

Zum Buch

Redefreiheit

Redefreiheit

Timothy Garton Ash

Noch nie konnten so viele Menschen wie heute ihre Meinung auf der ganzen Welt verbreiten. Internet und Globalisierung haben eine neue Epoche der Redefreiheit möglich gemacht, gleichzeitig provozieren sie neue kulturelle und religiöse ...

Zum Buch

Wo ist Oma?

Wo ist Oma?

Peter Schössow

Eigentlich will Henry nur seine Oma im Krankenhaus besuchen. Mit Gülsa, die manchmal auf ihn aufpasst. Aber Gülsa muss noch telefonieren. Da geht Henry schon mal alleine los. Er kennt Oma ja. Allerdings ist das Krankenhaus rie-sen-groß. Und ...

Zum Buch

Akzente 3 / 2016

Akzente 3 / 2016

Früher war vieles einfacher. Da war Europa schlicht eine phönizische Königstochter. Und heute? Dieses Sonderheft zeigt Europa als Idee, Kontinent, Geisteshaltung, Heimat, Fremdkörper, Erinnerung. Es vereint Stimmen aus unterschiedlichen ...

Zum Buch