Natur & Wissen


Flut

Flut

Hugh Aldersey-Williams

Die Hälfte der Menschheit lebt an Küsten – trotzdem wissen wir wenig über die Elementarkraft der Gezeiten. Und das obwohl deren physische Präsenz uns seit jeher beeinflusst und vielleicht sogar unsere DNA miterschaffen hat. Schon ...

Zum Buch

Irren ist nützlich

Irren ist nützlich

Henning Beck

Die Anforderungen an unser Gehirn sind höher als je zuvor. Wir werden von Informationen bombardiert, mailen, chatten und surfen gleichzeitig. Und es scheint, als sei unser Gehirn nicht für das digitale Zeitalter gemacht. Es ist permanent ...

Zum Buch

Lesen, was kommt!

Lesen, was kommt!

Natur und Wissen, Kultur und Geschichte, Politik und Gesellschaft: Die neuen Sachbücher der Hanser Literaturverlage liefern auch im Frühjahr 2017 reichlich Lesestoff für alle, die sich nicht nur von Tag zu Tag informieren, sondern ...

Zum Buch

Erste Erde

Erste Erde

Raoul Schrott

Raoul Schrotts Buch ist das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit dem heutigen Wissen über die Welt: Vom Urknall über die Entstehung des Planeten bis hin zu uns unternimmt es den großen Versuch, unsere wissenschaftlichen ...

Zum Buch

Rettet das Spiel!

Rettet das Spiel!

Gerald Hüther, Christoph Quarch

Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. Was Schiller einst dachte, bestätigt heute die Neurowissenschaft: Im Spiel entfalten Menschen ihre Potenziale, beim Spiel erfahren sie Lebendigkeit. Doch das Spiel ist bedroht – durch seine ...

Zum Buch

Die Supernasen

Die Supernasen

Lydia Möcklinghoff

Dass der Ameisenbär noch nicht ausgestorben ist, versteht keiner. Er ist langsam, sieht schlecht, und sein Gehirn ist nur erbsengroß. Lydia Möcklinghoff, Deutschlands bekannteste Ameisenbärforscherin, nimmt den Leser mit an die Orte, an ...

Zum Buch

Das trügerische Gedächtnis

Das trügerische Gedächtnis

Julia Shaw

Wir sind die Summe unserer Erinnerungen. Stimmen diese aber auch? Haben prägende Ereignisse unserer Kindheit überhaupt so stattgefunden? Identität ist ein kunstvoll gewebter Teppich aus Erinnerungsfragmenten. Die Rechtspsychologin Julia Shaw ...

Zum Buch

Der Fall Paul Kammerer

Der Fall Paul Kammerer

Klaus Taschwer

1926 erklimmt Paul Kammerer einen Hügel im Schneebergmassiv. Dann setzt er sich einen Revolver an die Schläfe und seinem Leben ein Ende. Kurz zuvor ist Kammerer, den man als größten Biologen seit Darwin feierte, die Fälschung von ...

Zum Buch

Geschmack

Geschmack

Tom Vanderbilt

Jeder weiß, was er am liebsten isst, welche Farbe er mag und welches die beste Kultserie ist. Aber wie entscheiden wir, was wir gut finden? Sind diese Entscheidungen biologisch begründet oder von persönlichen Erfahrungen geprägt? Tom ...

Zum Buch

Lesen, was kommt!

Lesen, was kommt!

Hanser Literaturverlage

Zehn Sachbücher aus dem Herbstprogramm des Hanser-Verlags: Das sind zehn Bücher, aus denen Sie etwas über sich selbst oder über unsere Welt erfahren können, Bücher, die Ihnen Geschichten erzählen, Zusammenhänge erklären oder die Sie ...

Zum Buch

Rheines Wasser

Rheines Wasser

Andreas Fath

Ein Professor bezwingt Deutschlands mächtigsten Strom. Andreas Fath schwimmt die 1231 Kilometer von der Quelle des Rheins bis zu dessen Mündung. Das Anliegen des Chemikers, der mit seinem Team unterwegs Wasserproben nimmt: für einen ...

Zum Buch

Die Kunst des klugen Essens

Die Kunst des klugen Essens

Melanie Mühl, Diana von Kopp

Ob Steinzeit-Diät, vegan oder Rohkost – während ständig neue Ernährungstrends ausgerufen werden, übersehen wir die wichtigen Fragen: Warum lieben wir manche Speisen und finden andere furchtbar? Wie gelingt es uns, wirklich klüger zu ...

Zum Buch