Willi - Der Kater, der immer größer wurde

Willi - Der Kater, der immer größer wurde

Hans Traxler

Für alle großen und kleinen Katzenliebhaber und Traxler-Fans!

Einsam haben sich Herr Lohmeier und seine Frau in ihrem Haus gefühlt, bis sie sich beim Bauern einen ganz kleinen Kater besorgen. Sie nennen ihn Willi, weil Katzen so gut auf Namen mit möglichst vielen "i" hören. Aber Willi wächst und wächst und hört nicht auf zu wachsen. Bald muss er im Auto auf dem Beifahrersitz sitzen und Herr Lohmeier muss sein geliebtes Mittagsschlaf-Sofa räumen. Plötzlich heißt es: "Bei Lohmeiers lebt ein Monster!". Raubtierfänger und Fernsehteams rücken an, aber die Lohmeiers geben ihren Willi nicht her … Der hat sowieso etwas ganz anderes im Kopf: Er hat sich in eine kleine rote Katze verliebt. Ein Bilderbuch mit subtilem Humor für alle, die Tiere und Katzen mögen.


Über den Autor

Hans Traxler

Hans Traxler studierte Malerei und Lithografie in Frankfurt und war Mitbegründer der Satirezeitschriften Pardon und Titanic. Er publizierte und illustrierte zahlreiche Bücher, darunter „Der große Gorbi“ ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Hans Traxler

Alle Bücher von Hans Traxler

Weitere Empfehlungen für Sie

Willi - Der Kater, der immer größer wurde

Presse

„Es gibt viel zu entdecken, für Kinder und Erwachsene, kein typisches Kinderbuch, sondern eines, an dem alle ihre Freude haben werden. “ Rolf Brockschmidt, Der Tagesspiegel, 20.02.15

„Man kommt bei Traxlers Schaffenskraft kaum nach. Es ist eine Lust zu lesen. … Die Lektüre von Willi ist eine Augenlust, so zahlreich sind die winzigen Details, die vom scharfen Blick Traxlers für seine Umgebung künden.“ Andreas Platthaus, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.05.14

„Sich selbst zum Objekt liebevoll-bissiger Satire zu machen gelingt nur großen Karikaturisten – Hans Traxler zum Beispiel, in seinem neuen Bilderbuch Willi, der Kater, der immer größer wurde.“ Roswitha Budeus-Budde, Süddeutsche Zeitung, 27.06.14

„Der typische Traxler-Strich – flott, schwungvoll und großzügig – verbindet sich wieder einmal mit einer fast zärtlichen Zuneigung zum Detail. … Sein Schalk garantiert jeder Generation ihren eigenen Spaß. Denn so hübsch-fantastisch die Geschichte für die Kleinen ist, so nachdenklich macht sie die Großen. “ Sylvia Schwab, Deutschlandradio, 02.09.14

„Ein Bilderbuch mit subtilem Humor für alle, die Tiere und Katzen mögen.“ Deutschlandfunk, 06.06.14

„Ein wunderbares Buch!“ Hajo Steinert, Deutschlandfunk, 06.09.14

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend