Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Wild Girl
Helen Skelton

Wild Girl

übersetzt aus dem Englischen von Clara Mihr
Lieferstatus: sofort lieferbar In der Lieblingsbuchhandlung bestellen
Details zum Buch
Erlebe unglaubliche Abenteuer an Land, im Wasser und in der Luft
    illustriert von Liz Kay
  • Erscheinungsdatum: 15.03.2021
  • empfohlen ab 10 Jahren
  • 144 Seiten
  • Hanser Verlag
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-26957-6
  • Deutschland: 16,00 €
  • Österreich: 16,50 €

Skifahren, Klettern oder Surfen – Helen Skelton informiert und inspiriert zu eigenen Abenteuern. Für alle Wild Girls und die, die es noch werden wollen!

Ob mit dem Fahrrad durch die Antarktis, im Kajak auf dem Amazonas, auf einem Drahtseil 66 Meter über London oder auch nur beim Wandern im Schottischen Hochland – Helen meistert jede Herausforderung. Die Rekordbrecherin berichtet von ihren spannendsten Erlebnissen und beweist: Jeder kann unglaubliche Abenteuer erleben. Man erfährt, welche Vorbereitungen dafür wichtig sind, wie man mit Ängsten und Rückschlägen umgeht und warum man nicht nur am Südpol Schokolade braucht. Inspirierende Pionierinnen und Anregungen für eigene Outdoor-Erlebnisse dürfen natürlich nicht fehlen. Perfekt ergänzt durch die farbenfrohen Illustrationen von Liz Kay, richtet sich das Buch an alle Wild Girls und die, die es noch werden wollen.

Helen Skelton

Helen Skelton

Helen Elizabeth Skelton, 1983 geboren, ist eine britische Fernseh- und Radiomoderatorin. Für die BBC berichtet sie über sportliche Ereignisse, u.a. bei den Olympischen Sommerspielen. Daneben moderiert sie unterschiedliche TV-Formate. ...

Mehr über Helen Skelton

Weitere Empfehlungen für Sie

Wild Girl

Antolin

Weiter zu “Wild Girl” bei Antolin >

5 Fragen an …

Helen Skelton

Liebe Helen Skelton, in Großbritannien arbeitest du als Moderatorin im Fernsehen und Radio. Was hat dich dazu veranlasst, ein Buch zu schreiben?
Ich wollte mehr Menschen ermutigen, sich auf Abenteuer einzulassen und neue Dinge auszuprobieren, selbst wenn sie Angst davor haben. Mit Wild Girl möchte ich die Leser für unsere wunderbare Welt begeistern und ihnen zeigen: Man muss kein professioneller Abenteurer sein, um Spannendes zu erleben. Außerdem war es toll, all die Abenteuer festzuhalten, bei denen ich dabei sein durfte – damit dann eines Tages meine Kinder das Buch lesen und erfahren können, was für coole Sachen ihre Mummy gemacht hat.

Was hat dich auf die Ideen für die Reisen und Challenges gebracht, von denen du berichtest? Wie wurdest du ein „Wild Girl“?
Mir wurde gesagt, dass ich etwas nicht schaffe. Zum Beispiel war ich immer total beeindruckt von Menschen, die den Marathon des Sables, einen Ultramarathon, gelaufen sind, und habe mich irgendwann gefragt: Warum sollte ich das nicht auch können? Ein paar Leute meinten, das sei unmöglich, aber ich dachte mir nur: „Na ja, die Läufer sind doch gar nicht so anders als ich. Wenn die das schaffen, kann ich das vielleicht auch.“ Je öfter man mir sagte, ich könne etwas nicht, desto dringender wollte ich es tun.

Wie wichtig war es dir, nicht nur von deinen eigenen Erlebnissen zu erzählen, sondern auch Vorschläge für Abenteuer zu machen, die jeder erleben kann?
Abenteuer sind immer relativ. Wenn jemand Höhenangst hat und trotzdem auf einen Stuhl klettert, finde ich das beeindruckend. Mir war wichtig zu zeigen, dass es darum geht, über sich selbst hinauszuwachsen, und dass man dafür nicht mit einem Flugzeug ans andere Ende der Welt fliegen muss.

Wer sollte Wild Girl lesen?
Alle, die Herausforderungen oder den Gedanken an das Unmögliche lieben. Alle, die mehr Positives brauchen oder daran erinnert werden sollen, dass sie zu ganz Erstaunlichem fähig sind. Und alle, die ein bisschen Angst vor etwas haben und es trotzdem probieren möchten – dieses Buch kann ihnen hoffentlich das nötige Selbstvertrauen geben.

Gibt es noch ein Abenteuer, das du unbedingt erleben willst?
Da gibt es VIELE! Segeln, klettern … die Liste ist lang und das Leben kurz!

Leseproben

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend