Werke und Briefe

Georg Büchner

Poetische Miszellaneen: Fragment einer Erzählung, dem Vater zugedacht · Gebadet in des Meeres blauer Flut... · Die Nacht · Leise hinter düstrem Nachtgewölke... · Nacht · Stammbuchblatt für Heinrich Ferber · Schriften aus der Gymnasialzeit: Helden-Tod der vierhundert Pforzheimer · Über den Traum eines Arkadiers · Rede zur Verteidigung des Kato von Utika · Über den Selbstmord. Eine Rezension · Der Hessische Landbote: Gegenüberstellung der Fassungen vom Juli und November 1834 · Dantons Tod · Lenz · Leonce und Lena · Woyzeck: Entwurfsstufen und Lesefassung · Probevorlesung über Schädelnerven · Briefe von und an Büchner · Anhang: Dokumente · Zeittafel · Kommentar · Literaturverzeichnis

Über den Autor

Georg Büchner

Georg Büchner,1813 in Goddelau bei Darmstadt geboren, war Arztsohn. Er studierte Medizin, Naturwissenschaft und Philosophie in Straßburg und Gießen; 1836 Habilitation und Dozentur für vergleichende Anatomie in Zürich. Seit 1833 ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Werke und Briefe

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend