Wegzeichnung

Wegzeichnung

John Berger

Zum ersten Mal, zum 75. Geburtstag Bergers, eine repräsentative Auswahl aus seinen lyrischem Werk. Vieles davon hat er auf Reisen geschrieben, in Zügen oder nächtlichen Wartesälen. Gedichte für die Manteltasche, Liebeserklärungen und Verlustmeldungen, Gedichte aus der Emigration, über das französische Dorf, in dem er seit Jahren lebt, über Tiere, Frühlingsgras und den Mondaufgang. Ein Buch, das den Weg nachzeichnet, auf dem der große Schriftsteller die Themen seines Werkes fand.


Über den Autor

John Berger

John Berger

John Berger, 1926 in London geboren, ist Schriftsteller, Maler und Kunstkritiker. Sein erster Roman wurde 1972 mit dem Booker Preis ausgezeichnet. John Berger lebt heute in einem Bergdorf in der Haute Savoie. Bei Hanser erschienen ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von John Berger

Alle Bücher von John Berger

Weitere Empfehlungen für Sie

Wegzeichnung

Presse

"Es sind die bunten Sträuße, die diesen Homme de lettre auszeichnen, die Vielfalt seiner Themen und Ausdrucksweisen, nicht ihre Klassifizierung nach Sparten: Es ist das, was Berger an den Rändern seiner literarischen Umwege wahrnimmt." Barbara Catoir, FAZ, 9.10.01

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend