Von Schmerz und Vernunft

Joseph Brodsky

In seinen meisterlichen Essays über Hardy, Rilke, Frost und Spender untersucht Brodsky Wesen und Machart des Dichterischen. Eine einzigartige Einführung in die Poesie, unter der das Lesen von Gedichten das größte Vergnügen bereitet.

Über den Autor

Joseph Brodsky

Joseph Brodsky, 1940 in Leningrad geboren, wurde nach einem Prozess wegen "Parasitentums" und fünfjähriger Zwangsarbeit 1972 aus der Sowjetunion ausgebürgert. Mit Hilfe des Dichters W. H. Auden ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Joseph Brodsky

Alle Bücher von Joseph Brodsky

Weitere Empfehlungen für Sie

Von Schmerz und Vernunft

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend