Tristano stirbt

Tristano stirbt

Antonio Tabucchi

Ein Haus auf dem Land, irgendwo in der Toskana, im letzten Jahr des 20. Jahrhunderts. Am Ende seines Lebens holt Tristano einen Schriftsteller an sein Krankenbett. Beim Versuch, die Widersprüchlichkeit seines Lebens in den Rahmen einer Erzählung zu fassen, mischen sich Figuren aus Romanen, Zitate aus Liedern und Szenen aus alten Filmen in seine Erinnerung. So entsteht ein facettenreiches Bild Italiens von der Zeit der Partisanenkämpfe bis in die jüngste Vergangenheit.


Über den Autor

Antonio Tabucchi

Antonio Tabucchi

Antonio Tabucchi (1943-2012), eine der bedeutendsten Stimmen der europäischen Literatur, war Autor von Romanen, Kurzgeschichten, Essays und Bühnenstücken und Herausgeber der italienischen Ausgabe der Werke Fernando ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Antonio Tabucchi

Alle Bücher von Antonio Tabucchi

Weitere Empfehlungen für Sie

Tristano stirbt

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend