Träume von Träumen

Antonio Tabucchi

Was träumt der Dichter, wenn er die Träume anderer Menschen träumt? Tabucchi erfindet für seine Lieblingsgestalten aus Musik, bildender Kunst, Literatur und Geschichte die entsprechenden Traumgebilde. So nimmt Rabelais eine gargantueske Mahlzeit in Gesellschaft des Herrn Pantagruel zu sich oder Toulouse-Lautrec tanzt mit Jane Avril den Cancan. Kleine Miniaturbiographien, in denen stets der Kern eines Lebens angesprochen wird: mal heiter, mal elegisch, mal düster, dann wieder ironisch.

Über den Autor

Antonio Tabucchi

Antonio Tabucchi

Antonio Tabucchi (1943-2012), eine der bedeutendsten Stimmen der europäischen Literatur, war Autor von Romanen, Kurzgeschichten, Essays und Bühnenstücken und Herausgeber der italienischen Ausgabe der Werke Fernando ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Antonio Tabucchi

Alle Bücher von Antonio Tabucchi

Weitere Empfehlungen für Sie

Träume von Träumen

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend