Super-Bruno

Super-Bruno

Håkon Øvreås

Witzig, intelligent und fantasievoll: Bruno und seine Freunde werden zu Superhelden, wenn es um den Widerstand gegen die bösen großen Jungs geht!

Bruno ist wütend: Erst ist sein geliebter Großvater gestorben, dann haben drei ältere Jungs seine selbst gebaute Hütte verwüstet! Wer soll es denen jetzt heimzahlen? Als Bruno einen Superhelden-Film sieht, weiß er es: Mit braunem Umhang und Maske streicht er das Fahrrad eines der Schurken braun an. Bruno ist jetzt der mutige Brauno! Kurz darauf ist das zweite Rad schwarz angestrichen. Das war der schwarze Rächer, Brunos Freund Matze. Noch bevor Laura, der blaue Engel, ihre Farbe zum Einsatz bringen kann, werden die älteren Jungs bei Schmierereien erwischt. Das ist Superhelden-Gerechtigkeit! Ein charmant erzähltes Abenteuer von drei Freunden, die sich ihren Peinigern mit Phantasie und Humor entgegenstellen.


Über den Autor

Håkon Øvreås

Håkon Øvreås

Håkon Øvreås, 1974 in Norwegen geboren, studierte Literaturwissenschaft und debütierte als Autor 2008 mit einem Gedichtband. Sein Kinderbuchdebüt „Brune“ wurde 2014 mit dem Staatspreis des ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Håkon Øvreås

Alle Bücher von Håkon Øvreås

Weitere Empfehlungen für Sie

Super-Bruno

Presse

„Es gibt Bücher, die möchte man einfach in den Arm nehmen, drücken und festhalten. Ein solches Juwel, das spürt man schon auf den ersten Seiten, ist das Buch Super-Bruno.“ Markus C. Schulte von Drach, Süddeutsche Zeitung, 14.03.16

„Das wunderbare ... Lausbubenbuch: Super-Bruno ist eine kraftvolle und trotzdem verträumte Geschichte über Eltern- und Kinderrealitäten. ... Die Kinder dieser Geschichte sind nicht die Guten und Gerechten, weder klüger noch besser (als die Erwachsenen). Aber in einem sind sie ihren ‚Alten’ dann doch voraus: Sie widersetzen sich, sie nehmen die Dinge in die Hand.“ Karsten Binder, Die Zeit, 02.06.16

„Eine kleine und zugleich ganz große Geschichte.“ Katrin Hörnlein, Die Zeit, 23.03.17

„Ein großes Buch, weil es auf die kleinen Momente hinweist. Zum Beispiel darauf, dass Cleverness keine dicken Muskeln braucht und auch keine Riesenportion Mut. … Øyvind Torseter hat die Geschichte kongenial illustriert. Seine Kinderwelt ist nicht idyllisch, sondern von einem phantasievollen Zauber durchwirkt.“ Stephanie Jaeckel, Neue Zürcher Zeitung, 01.06.16

„Ein Kunstwerk in Wort und Bild. So muss ein Kinderbuch sein!“ Aus der Jury-Begründung zur Verleihung des Jahres-LUCHS 2016, 22.03.17

„Ein großartiges Kinderbuch. … Spannend, dicht an der Kinderperspektive und mit positivem Schluss macht Super-Bruno jetzt schon Lust auf die Fortsetzung.“ Maren Bonacker, Buch & Maus, 01.03.16

„Eine warmherzige und wirklich lustige Geschichte über Freundschaft, Mut und die Kraft der Fantasie, die aus kleinen große Helden macht. Unbedingt lesenswert!“ Katharina von Ruschkowski, GEOlino, 01.03.16

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend