Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen

Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen

Claudia Schreiber

Wie sich der faule und verwöhnte Sultan zum Überlebenskünstler mausert …

Lange war der Sultan ein ebenso fauler wie weltfremder Herrscher, der sich von 100 Frauen umsorgen und von seinem Diener Kotzbrocken auf den Kissenberg hieven ließ. Doch plötzlich ist Schluss mit dem süßen Nichtstun: Ein neuer Herrscher will den Thron besteigen. Der alte Sultan muss den Palast räumen. Aber wo soll er hin? Wovon wird er leben? Zum Glück hat er seinen treuen Freund Kotzbrocken. Der hat ein kleines Haus, einen verwilderten Garten, jede Menge Arbeit und kennt sich aus in der Welt. Zumindest läuft er nicht in Pantoffeln los und glaubt, dass Eier an den Bäumen wachsen … Dieses skurril illustrierte Kinderbuch voller Humor ist ideal zum Vorlesen.


Über den Autor

Claudia Schreiber

Claudia Schreiber

Claudia Schreiber, 1958 geboren, war Redakteurin, Reporterin und Moderatorin für den SWF und das ZDF, bevor sie Romane, Sach- und Kinderbücher schrieb. Ihre Texte wurden fürs Theater, TV und Kino adaptiert. 2004 erschien ihr ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Claudia Schreiber

Alle Bücher von Claudia Schreiber

Weitere Empfehlungen für Sie

Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen

Presse

„Dieses wunderbare Kinderbuch ist wie ein abenteuerreiches Roadmovie – rasant, lustig ob der verrückten Einfälle und mit einem augenzwinkernden Ernst. Schließlich merken die Kinder beim Lesen schnell, dass es Spaß macht, in Bewegung zu bleiben, die Welt zu entdecken und eigene Erfahrungen zu machen. Auch die Fortsetzung des ersten Bandes Sultan und Kotzbrocken ist eine rundum gelungene Geschichte, die sich hervorragend zum Vorlesen eignet. Sybille Hein hat das humorvolle Buch mit fröhlichen Figuren illustriert, die die ausgelassene Geschichte bestens in Szene setzen.“ Nordlicht, 28.08.14

„Claudia Schreibers unterhaltsamer Erzählstil ist unschlagbar. Sie spielt mit Zweideutigkeiten und schafft es, sie auf charmante und witzige Art aufzuschlüsseln. […] Ergänzt wird der Roadtrip durch die amüsanten Illustrationen von Sybille Hein, die nicht nur den Zweideutigkeiten, sondern auch so vielen anderen köstlichen Situationen die Krone, oder in diesem Fall wohl besser, den Turban aufsetzen!“ Leni Fuchs, Eselsohr, Dezember 14

„ Lässt sich als Parabel auf das Erwachsenwerden lesen, aber Autorin Claudia Schreiber hat die Botschaft in viel anarchischem Witz gut verpackt. Den armen faulen Sultan muss man einfach gern haben, und Kotzbrocken verwandelt sich vom Diener in einen treuen Freund. Die zarten, farbigen Illustrationen von Sybille Hein haben ihre eigene verspielte Komik.“ Regine Bruckmann, RBB Kulturradio, 07.12.14

Termine

Claudia Schreiber liest aus "Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne Kissen"

Braunschweig
Stadtbibliothek Braunschweig,
Schlossplatz 2,
38100 Braunschweig

Alle Termine zum Buch
Alle Termine

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend