Schwarz auf Rot

Schwarz auf Rot

Xiaolong Qiu

Oberinspektor Chen erhält ein Angebot, dem er nicht widerstehen kann: Für den Großkapitalisten Gu soll er die Projektbeschreibung zu einem riesigen Neubaukomplex in Shanghai ins Englische übersetzen. Doch kaum wendet sich Chen dem lukrativen Auftrag zu, geschieht ein Mord.
Die Ermordete galt als Dissidentin, die einen zur Landarbeit verbannten Dichter geliebt und nach dessen Tod einen viel beachteten und rasch verbotenen Roman geschrieben hatte. Das bringt Chen auf eine literarische Fährte ...
"Qiu Xiaolongs Kriminalromane sind fremdartig schön. Man hat das seltene Gefühl, China plötzlich verstehen zu können." (Andreas Ammer, Bayerischer Rundfunk)


Über den Autor

Xiaolong Qiu

Qiu Xiaolong wurde 1953 in Shanghai geboren. Er arbeitete als Übersetzer, veröffentlichte Lyrik und Literaturkritiken. Seit 1988 lebt er in den USA, wo er seit 1994 chinesische Sprache und Literatur lehrt. Seine Krimis um ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Xiaolong Qiu

Alle Bücher von Xiaolong Qiu

Weitere Empfehlungen für Sie

Schwarz auf Rot

Presse

"Der Wiener Zsolnay-Verlag ist nicht genug zu rühmen, daß er die Mordsüchtigen, Lesehungrigen, aber auch Wißbegierigen auf eine weite Reise schickt: in die chinesische Boomtown Shanghai. ... Eine unterhaltsame Lektüre." Manuel Brug, Die Welt, 27.08.05

"Qiu Xiaolong versteht es, beiläufig die Sinne zu öffnen für die Gerüche des fremdartigen Shanghai, seine sich wandelnden Facetten und das teils bizarre Ineinandergreifen von Moral, Wirtschaft und Überlebenswille. ... Chens dritter Fall ist hochpoetisch, kulinarisch und menschlich - ein chinesisch inspiriertes Lesevergnügen." Sonja Lüthi Ihle, Tages-Anzeiger Zürich, 06.09.2005

"Diesem Autor geht es darum, mit dem Motor der Krimihandlung allerhand Weltanschauliches und Gegenwartskundliches aus dem sich verändernden China zu transportieren. ... Jede Menge hoch spannender Stoff aus seiner geheimnisvollen Heimat." Ulrich Noller, WDR, 07.09.05

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend