Schriften und Briefe
Georg Christoph Lichtenberg

Schriften und Briefe

Lieferstatus: sofort lieferbar Beim Buchhändler bestellen
Details zum Buch
Band III - Aufsätze gelehrten und gemeinnützigen Inhalts
    herausgegeben von Wolfgang Promies
  • Erscheinungsdatum: 01.01.1972
  • 1076 Seiten
  • Hanser Verlag
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-10804-2
  • Deutschland: 68,00 €
  • Österreich: 70,00 €

Von einer neuen Art, die Natur und Bewegung der elektrischen Materie zu erforschen · Einige Lebensumstände von James Cook · Vermischte Gedanken über die aërostatischen Maschinen · Über einige wichtige Pflichten gegen die Augen · Warum hat Deutschland noch kein großes öffentliches Seebad? · Das Luftbad · Über Gewitterfurcht und Blitzableitung · Nikolaus Copernikus · Rezensionen · Streitschriften: Timorus · Epistel an Tobias Göbhard · Anschlag-Zeddel im Namen von Philadelphia · Über Physiognomik; wider die Physiognomen · Über die Pronunciation der Schöpse · Von dem Nutzen, den die Mathematik einem Bel Esprit bringen kann · Vorschlag zu einem Orbis Pictus · Gnädigstes Sendschreiben der Erde an den Mond · Prof. Lichtenbergs Antwort auf das Sendschreiben eines Ungenannten · Simple, jedoch authentische Relation von den curieusen schwimmenden Batterien · Rede der Ziffer 8 am jüngsten Tage des 1798ten Jahres · Daß du auf dem Blockberge wärst · Ein Wort über das Alter der Guillotine · Etwas Stoff zu Montags-Andachten · Dienbare Betrachtungen für junge Gelehrte · Über die Macht der Liebe · Zum Parakletor · Fragment von Schwänzen · Dritte Epistel an Tobias Göbhard · An die Leser des Deutschen Museums · Wider die Physiognostik · Bericht von den über die Abhandlung wider die Physiognomen entstandenen Streitigkeiten · Für das Göttingische Museum · Verschiedene Arten von Gemütsfaren · Gedichte · Fabeln · G.C. Lichtenbergs ausführliche Erklärungen der Hogarthischen Kupferstiche: Erste Lieferung: herumstreichende Komödiantinnen. Die Punschgesellschaft. ·Der Weg der Buhlerin · Der Weg des Liederlichen · Die Heirat nach der Mode · Fünfte Lieferung: Fleiß und Faulheit

Georg Christoph Lichtenberg

Georg Christoph Lichtenberg

Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799) gilt als Begründer des deutschsprachigen Aphorismus. Er studierte Mathematik, Naturgeschichte und Astronomie und wurde Professor an der Universität Göttingen.

Mehr über Georg Christoph Lichtenberg

Schriften und Briefe

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend