Reisewarnung für Länder Meere Eisberge
Tom Schulz

Reisewarnung für Länder Meere Eisberge

Lieferstatus: sofort lieferbar Beim Buchhändler bestellen
Details zum Buch
  • Erscheinungsdatum: 11.03.2019
  • 128 Seiten
  • Hanser Berlin
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-26201-0
  • Deutschland: 19,00 €
  • Österreich: 19,60 €

Wach, präsent und von poetischer Schärfe: Tom Schulz’ neue Gedichte zeigen ihn als engagierten Lyriker.
Keine Reisewarnung könnte ihn aufhalten, zu groß ist Tom Schulz‘ Liebe zu diesem Planeten, der sich in immer rasanterem Tempo vom paradiesischen Zustand zu entfernen scheint. Wohin er sich auch lyrisch begibt, nach Medellín oder Venedig, in die Beinhäuser von São João oder zu den Plantagen von Tazacorte, ob in Strophen, in Prosa- oder in Kurzform – immer geht es ihm darum, den Regelkreis zu unterbrechen, „den Kreislauf aus Gier und Fertigteilen“, mit all der poetischen Schärfe, die ihm zu Gebote steht, Bewusstsein zu schaffen für die Schönheit und die Gefährdung der Welt.

Tom Schulz

Tom Schulz

Tom Schulz, geboren 1970 in der Oberlausitz, lebt als freier Autor, Herausgeber und Dozent für Kreatives Schreiben in Berlin. Für seine Gedichte erhielt er zahlreiche Preise und Stipendien, u. a. den Bayerischen Kunstförderpreis ...

Mehr über Tom Schulz

Weitere Bücher von Tom Schulz

Alle Bücher von Tom Schulz

Weitere Empfehlungen für Sie

Reisewarnung für Länder Meere Eisberge

Presse

"In überwiegend langen, oft ins Erzählerische ausgreifenden Gedichten ist hier eine Fülle starker Bilder, sinnlicher Eindrücke, geschichtlicher und literarischer Bezüge versammelt, aus denen ein waches Bewusstsein die Essenz unserer Gegenwart destilliert – sarkastische Zuspitzungen inbegriffen.“ Kristina Maidt-Zinke, Lyrik Empfehlungen 2019, 18.03.2019

"Tom Schulz ist ein mitreißender, begnadeter, lyrischer Erzähler, und seine ‚Reisewarnung für Länder Meere Eisberge‘ ist ein echtes und lebensnahes Bekenntnis zur existierenden Schönheit unserer Welt und gleichzeitig eine Warnung vor ihrer Zerstörung.“ Matthias Ehlers, WDR5, 07.06.2019

"Tom Schulz hat sich hinaus in die Welt begeben und schreibt über all die Schönheit, den Irrsinn und die Gefährdungen, die man dort sehen und erleben kann.“ Das Magazin, 06/2019

"Tom Schulz' neuer Gedichtband ist ein Meisterwerk (nicht nur) der politischen Lyrik.“ Gerald Fiebig, Signaturen, 08.04.2019

"Schulz verbindet das Banale mit dem Großen; er sinniert über den Zustand unseres Planeten, unseres Wirtschaftens, das Bewusstsein für die Verquickung der globalisierten Welt. Durchweg kritisch und erzählerisch leicht, lesen sich seine Reiseberichte wie ein Rundgang durch Gleichzeitigkeiten." Kevin Junk, Tip Berlin, 14.6.2019

Leseproben

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend