Rainer Maria sucht das Paradies

Rainer Maria sucht das Paradies

Daniel Glattauer

Nacktschnecke Rainer Maria ist trübsinnig, trinkt gerne Bier und liebt die Gedichte von Rilke. Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens außerhalb seines feuchten Erdlochs lernt Rainer Maria in der Nähe eines Gourmetrestaurants Tiger Lilly Prawn kennen, ein in Not geratenes italienisches Garnelenweibchen. Lilly hält ihn zunächst für ein Monster, lässt sich aber mangels Alternative dennoch von ihm retten. Er organisiert ihre Flucht und begleitet sie in einem Lieferwagen nach Hause an die Adria. Dort trennen sich ihre Wege vorerst, und Rainer Marias Illusion vom ewigen Schneckenglück in einer Shrimpsfarm zerbricht. Doch schon wenig später muss Tiger Lilly, die erneut in die Fänge der Nahrungsmittelindustrie geraten ist, ein weiteres Mal befreit werden ... Rainer Maria, der vermutlich weltweit erste Nacktschneck, der sich unerschrocken tieferen philosophischen Fragen stellt, hat Kultpotential! Ein Geschenkbuch mit liebenswerten Illustrationen.


Über den Autor

Daniel Glattauer

Daniel Glattauer, geboren 1960 in Wien, Autor und ehemals Journalist. Bücher (u.a.): Die Ameisenzählung (2001), Darum (2003), Die Vögel brüllen (2004), Der Weihnachtshund (Neuausgabe 2004), Theo. Antworten aus dem ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Daniel Glattauer

Alle Bücher von Daniel Glattauer

Weitere Empfehlungen für Sie

Rainer Maria sucht das Paradies

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend