Mutter & Sohn

Mutter & Sohn

Bernd Schroeder

Johannes hat zwei Frauen und zwei Probleme: Lisa verlässt ihn, und seine Mutter kann er nicht verlassen. Als er es fast geschafft hat, greift sie zum letzten Mittel. Bernd Schroeder erzählt die endlose Liebesgeschichte eines Mannes zu seiner ersten Frau: witzig, manchmal bösartig und trotz allem liebevoll.


Über den Autor

Bernd Schroeder

Bernd Schroeder

Bernd Schroeder, geboren 1944 im heute tschechischen Aussig, wuchs im oberbayerischen Fürholzen auf. Er lebt in Berlin. Als Autor und Regisseur zahlreicher Hör- und Fernsehspiele erhielt er 1985 den Adolf-Grimme-Preis, 1992 ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Bernd Schroeder

Alle Bücher von Bernd Schroeder

Weitere Empfehlungen für Sie

Mutter & Sohn

Presse

"Die Stärke von Bernd Schroeders Erzählung liegt gerade darin, dass er die unterschiedlichen Lebens- und Lösungsentwürfe der Vater- und Sohnesgeneration unprätentiös nachzeichnet und die Konflikte durchsichtig macht.... Bernd Schroeder bringt in seinem Porträt der ältesten Beziehung die fatale Abhängigkeit ganz leichthin, aber mit ruhiger unerbittlicher Genauigkeit auf den Punkt." Pia Reinacher, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.03.04

"Bernd Schroeder ist ein ganz wunderbarer Erzähler ... Dass er zwei, die sich so böse nerven, so liebevoll beschreiben kann, ist ein kleines Wunder. Es bewirkt, dass man dauernd Partei ergreifen will, aber nicht weiß, für wen. Weil man will, dass beide glücklich werden." Angela Wittmann, Brigitte, 18.02.04

"Bernd Schroeder schildert mit scharfem Blick fürs Alltägliche und hintergründigem Humor...Der Reiz seines neuen Werkes liegt in dem furiosen, kammerspielartigen Duell, das sich seine Protagonisten liefern." Andreas Steppan, Münchner Merkur, 14/15.02.04

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend