Mein Weg von einer weißen Frau zu einem jungen Mann mit Migrationshintergrund
Jayrôme C. Robinet

Mein Weg von einer weißen Frau zu einem jungen Mann mit Migrationshintergrund

Lieferstatus: sofort lieferbar Beim Buchhändler bestellen
Lieferstatus: sofort lieferbar myBookShop Über myBookShop bestellen
Details zum Buch
  • Erscheinungsdatum: 18.02.2019
  • 224 Seiten
  • Hanser Berlin
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-26207-2
  • Deutschland: 20,00 €
  • Österreich: 20,60 €

  • ePUB-Format
  • E-Book ISBN 978-3-446-26312-3
  • E-Book Deutschland: 15,99 €

Was macht eine Frau zu einer Frau, einen Mann zu einem Mann? Jayrome C. Robinet erzählt seine persönliche Geschichte und seinem queeren Alltag.
Jayrôme hat früher als weiße Französin gelebt. Dann zieht er nach Berlin, beginnt Testosteron zu nehmen und erlebt eine zweite Pubertät. Ihm wächst ein dunkler Bart – und plötzlich wird er auf der Straße auf Arabisch angesprochen. Ob im Café, in der Umkleide oder bei der Passkontrolle, er merkt, dass sich nicht nur seine Identität, sondern vor allem das Verhalten seiner Umwelt ihm gegenüber radikal geändert hat. Er kann vergleichen: Wie werde ich als Mann, wie als Frau behandelt? Und was bedeutet es, wenn sich nicht nur das Geschlecht ändert, sondern augenscheinlich auch Herkunft und Alter? Mitreißend erzählt er von seinem queeren Alltag und deckt auf, wie irrsinnig gesellschaftliche Wahrnehmungen und Zuordnungen oft sind.

Jayrôme C. Robinet

Jayrôme C. Robinet

Jayrôme C. Robinet, geboren 1977 in Nordfrankreich, ist Spoken-Word-Künstler, Autor und Übersetzer. Zuletzt erschien von ihm "Das Licht ist weder gerecht noch ungerecht". Jayrôme C. Robinet wurde mit zahlreichen Preisen und ...

Mehr über Jayrôme C. Robinet

Weitere Empfehlungen für Sie

Mein Weg von einer weißen Frau zu einem jungen Mann mit Migrationshintergrund

Presse

"Wie kodifiziert das alles ist, wie viel Bedeutung und Hierarchie wir unbewusst durch Körpersprache transportieren, wie sehr sich die Botschaft von Blicken verändert, wenn man vom Gegenüber nicht mehr als Frau, sondern als Mann ‚gelesen‘ wird: So etwas beschreibt Robinet in seinem Buch, das allein schon deswegen irre spannend ist.“ Alard von Kittlitz, ZEIT, 21.02.2019

"Sein Werk [ist] nicht nur ein gekonntes Plädoyer für mehr Toleranz, sondern [bietet] auch einen Einblick in eine Welt, die vielen von uns unbekannt ist – ohne reißerische Aufmachung und mit der richtigen Mischung von Humor, Ernsthaftigkeit und Sensibilität.“ Valeria Heintges, St. Galler Tagblatt, 27.02.2019

"Jayrôme C. Robinet stammt aus Frankreich, schreibt auf Deutsch und bricht mit seinem Werk sprachliche und literarische Konventionen auf.“ Rowena Körber, Buchkultur, 14.02.2019

"'Mein Weg von einer weißen Frau zu einem jungen Mann mit Migrationshintergrund' ist unterhaltsam, erkenntnisreich und ziemlich direkt.“ ZDF aspekte, 29.03.2019

"Die Qualität von Robinets Geschichte liegt in ihrer Detailgenauigkeit und Ehrlichkeit. Als heterosexuelle Frau habe ich beim Lesen große Nähe zu ihm empfunden, weil er die mir fremde queere Szene so alltäglich skizziert. Robinet kämpft dafür, dass jeder Mensch so sein und aussehen kann, wie er will.“ Andrea Huss, Emotion, 5/2019

"Es ist ein erhellendes Buch über Männlichkeit, über die sogenannte Heteronormalität.“ Étienne Roeder, DLF Kultur, 09.04.2019

Termine

Jayrôme Robinet bei der Langen Buchnacht | Zur Veranstaltungs-Website

Berlin
FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum,
Adalbertstr. 95A,
10999 Berlin

Jayrôme Robinet: "Mein Weg von einer weißen Frau zu einem jungen Mann mit Migrationshintergrund" | Zur Veranstaltungs-Website

Zürich
L200,
Langstrasse 200,
8005 Zürich

Jayrôme Robinet: "Mein Weg von einer weißen Frau zu einem jungen Mann mit Migrationshintergrund" | Zur Veranstaltungs-Website

Bern
Queer Books - Buchhandlung Weyermann,
Herrengasse 30,
3011 Bern

Alle Termine zum Buch
Alle Termine

Leseproben

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend