Landschaft in Beton

Jakov Lind

Der Unteroffizier Bachmann wird nach einer Schlacht an der Ostfront für geisteskrank erklärt und entlassen. Damit will er sich aber nicht abfinden. Weil er den Kampf braucht, beginnt er seine blutige Odyssee, um wieder zur Truppe, zu irgendeiner Truppe zu stoßen.
Bachmanns verrückte Geschichte, von Lind in den schwärzesten Farben erzählt, wird zu Recht als eine der beklemmendsten Fabeln über den Krieg gelesen. 1963 zum ersten Mal veröffentlicht, erscheint diese bitterböse Groteske in einer Neuausgabe anlässlich des 70. Geburtstages von Jakov Lind.

Über den Autor

Jakov Lind

Jakov Lind, am 10. Februar 1927 als Sohn jüdischer Eltern in Wien geboren, flüchtete 1938 nach Holland und überlebte den Krieg unter falschem Namen in Deutschland. Er lebte in London. Er veröffentlichte u.a. die ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Landschaft in Beton

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend