Kirms-Krackow-Haus

Das Kirms-Krackow-Haus ist ein Geheimtipp für die Besucher, die Weimar abseits der touristischen Rennstrecke entdecken wollen. Das Anwesen aus dem 16. Jahrhundert gehörte zur Goethezeit einer der reichsten Weimarer Beamtenfamilien. Dieser Band mit farbigen Abbildungen enthält einen historischen Abriss über das Haus und seine Bewohner, Beiträge zur Baugeschichte und zur Geschichte des Gartens und einen Rundgang mit ausführlichen Beschreibungen der wertvollsten Ausstellungsstücke. Das Gäste-ABC am Schluss gibt in 76 Einzelportraits – darunter Schiller und Goethe – einen Einblick in die Vielfalt der gesellschaftlichen Beziehungen der Familien Kirms und Krackow.

Weitere Empfehlungen für Sie

Kirms-Krackow-Haus

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend