Istanbul

Istanbul

Orhan Pamuk

Orhan Pamuk erzählt vom Goldenen Zeitalter einer kosmopolitischen Stadt, die es nicht mehr gibt, die jedoch in den einzigartigen Bildern von Ara Güler wieder auflebt. Kein anderer Fotograf hat das Alltagsleben, die kleinen Läden, die Handwerker, Fahrer, Verkäufer und Fischer mit solchem Realismus und einer solchen Liebe zum Detail abgelichtet. Auf der Suche nach der eigenen verlorenen Kindheit verbindet der Nobelpreisträger Pamuk genussvoll Gülers fabelhafte Schwarzweiß-Bilder aus den 50er und 70er Jahren mit den Erinnerungen seines berühmten Istanbulbuchs. Ein Prachtband, der die Sehnsucht nach einer verschwundenen Stadt feiert.


Über den Autor

Orhan Pamuk

Orhan Pamuk

Orhan Pamuk, 1952 in Istanbul geboren, studierte Architektur und Journalismus. Für seine Werke erhielt er u. a. 2003 den Impac-Preis, 2005 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und 2006 den Nobelpreis für ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Orhan Pamuk

Alle Bücher von Orhan Pamuk

Istanbul

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend