In der Wüste findet nur der Kluge den Weg

In der Wüste findet nur der Kluge den Weg

Mohamed bin Rashid Al Maktoum

Die Poesie ist das kulturelle Gedächtnis der Araber; und die Nabati-Dichtung ist es in besonderem Maße. In einer Art Beduinendialekt geschrieben, hat sie sich seit Jahrhunderten Form und Metaphorik, Metrik und Duktus erhalten. Der Vizepräsident der Vereinigten Arabischen Emirate und Premierminister von Dubai, Rashid Al Maktoum, der schon seit Jahren als Lyriker von sich reden macht, ist ganz dieser Tradition verpflichtet. In seinen Gedichten äußert sich die Liebe zu seinem Land und zu seiner Herkunft, der Welt der Beduinen und der Wüste mit ihren Entbehrungen. Im Zentrum aber stehen Gedichte über die Liebe, die der klassischen arabischen Liebeslyrik neue Seiten hinzufügen.


Über den Autor

Mohamed bin Rashid Al Maktoum

1949 geboren, ist Vizepräsident der Vereinigten arabischen Emirate und Premierminister von Dubai. Seit seiner Jugend interessiert ihn neben Falknerei und Pferdezucht die traditionelle arabische Poesie. Seine Maktoum-Stiftung ist eine ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

In der Wüste findet nur der Kluge den Weg

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend