In der Luft

In der Luft

Norbert Gstrein

Norbert Gstrein erzählt von drei Außenseitern: von der zunehmenden Entfremdung Jakobs im Internat und in einem ganz auf den Tourismus ausgerichteten Wintersportort in den Alpen, von dem Physiker Auguste Piccard und seinem Höhenflugrekord mit einem Fesselballon im Jahr 1931 und von einem eigensinnigen Schriftsteller, der im Gespräch mit einer Ärztin jeden Halt verliert. Drei Einzelgänger, die sich nicht in der Welt einzurichten vermögen und gegen die Wirklichkeit anrennen oder sich auf ihre Weise, und sei es buchstäblich in der Luft, ihre eigene Wirklichkeit schaffen. Erstmals sind die langen Erzählungen des aus Österreich stammenden Autors Einer, In der Luft (früher unter dem Titel O2 veröffentlicht) und Selbstportrait mit einer Toten in einem Band versammelt.

Über den Autor

Norbert Gstrein

Norbert Gstrein

Norbert Gstrein, 1961 geboren, lebt in Hamburg. Er erhielt unter anderem den Alfred-Döblin-Preis und den Uwe-Johnson-Preis. Bei Hanser erschienen Die Winter im Süden (Roman, 2008), Die englischen Jahre (Roman, Neuausgabe 2008), Das ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Norbert Gstrein

Alle Bücher von Norbert Gstrein

Weitere Empfehlungen für Sie

In der Luft

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend