Größenwahn passt in die kleinste Hütte

Größenwahn passt in die kleinste Hütte

Thomas Lehr

Denken geht oft deutlich schneller, als man denkt. „Ich saß in einem Café und hörte plötzlich eine faszinierend sichere und dunkle Frauenstimme sagen: ‚Ach, ich habe gleich gewusst, der Stoff gibt etwas her.' Aber noch bevor ich mich umdrehen konnte, setzte sie hinzu: ‚Sie hat ein prima Hängekleid daraus gemacht.'“ Thomas Lehr, einer der klügsten Schriftsteller in Deutschland, ist bekannt geworden durch seine großen, oft umfangreichen Romane. Sein neues Buch macht kurzen Prozess mit der großen Form: Geschichten und Gedanken werden in die kürzestmögliche Fassung gebracht - wenn möglich, in Sätze, die komplette Romane ersetzen: „Sex wollen alle. Aber wer kann schon was damit anfangen?“


Über den Autor

Thomas Lehr

Thomas Lehr

Thomas Lehr, 1957 in Speyer geboren, lebt in Berlin. Bei Hanser erschienen zuletzt Frühling (Novelle, 2001), der Aphorismenband Größenwahn passt in die kleinste Hütte (Kurze Prozesse, 2012), 42 (Roman, 2013) und Zweiwasser (Roman, ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Thomas Lehr

Alle Bücher von Thomas Lehr

Weitere Empfehlungen für Sie

Größenwahn passt in die kleinste Hütte

Presse

„Thomas Lehrs Texte sind knappste Sinneinheiten, die den Leser herausfordern.“ Markus Bundi, NZZ am Sonntag, 25.11.12

„Thomas Lehrs Aphorismen sind klug, von bestrickendem Witz.“ Peter Zimmermann, ORF, 18.11.2012

"Dieses Bändchen also doch lieber nicht im Bett lesen! Das durch die Lektüre ebenso angeregte wie anregende Nachdenken könnte nicht nur die Müdigkeit vertreiben: 'Vor der Literatur sind schon viele ins Leben geflüchtet.'" Darmstädter Echo, 05.11.2012

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend