Grenzgänge

Grenzgänge

Seit mehr als zwanzig Jahren ist der Autor, Essayist, Reiseschriftsteller, Kritiker und Chronist Karl-Markus Gauß aus Österreich mit seinen Büchern, den oft wegweisenden Kritiken und scharfzüngigen Kommentaren, eine außergewöhnliche Gestalt der Gegenwartsliteratur. Als Herausgeber der traditionsreichen Zeitschrift "Literatur und Kritik" hat er zudem immer wieder neue Autoren entdeckt und unbekannte Landschaften der Literatur in Europa erkundet. In diesem Band setzen sich bekannte Wissenschaftler, Kollegen und Weggefährten mit seinem Werk und seiner Persönlichkeit auseinander. Ein ausführliches Gespräch gibt Einblick in die Werkstatt und Biographie des Autors.


Weitere Empfehlungen für Sie

Grenzgänge

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend