Geschlossene und offene Form im Drama

Geschlossene und offene Form im Drama

Volker Klotz

Volker Klotz greift Fragen auf, die von der Literaturwissenschaft unter wechselnden Gesichtswinkeln und auf verschiedenes Untersuchungsmaterial bezogen gestellt worden sind. Er stellt ausführlich und abgewogen das »geschlossene« und das »offene« Drama gegenüber, wobei es ihm gelingt, überzeugende Gesichtspunkte für die Unterscheidung der beiden dramatischen Konzeptionen nachzuweisen.

Über den Autor

Volker Klotz

Volker Klotz, geboren 1930 in Darmstadt, studierte in Frankfurt /Main Germanistik, Anglistik, Kunstgeschichte, Philosophie und promovierte dort; 1968 habilitierte er sich an der TU Berlin. Er war gleichzeitig Schauspiel- und ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Geschlossene und offene Form im Drama

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend