Garmans Geheimnis

Garmans Geheimnis

Stian Hole

„Hast du ein Geheimnis, Mama?“, fragt Garman. „Ich glaube, alle haben eins.“ Auch Garman und Johanne. Auf einer Lichtung im Wald haben sie ein paar rußverschmierte Metallteile gefunden - eine alte, abgestürzte Raumkapsel, die noch niemand vor ihnen entdeckt hat. Ob da wohl mal ein Astronaut drin war? Die Lichtung im Wald wird zu ihrem Geheimplatz, und sooft es geht, schleichen sich die beiden Kinder von zu Hause fort. Hier im Wald kann niemand sie hören oder sehen, außer vielleicht vom Mond aus?„Garmans Sommer“ wurde 2010 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Das neue Bilderbuch von Stian Hole erzählt behutsam die Geschichte einer ersten kindlichen Liebe.


Über den Autor

Stian Hole

Stian Hole

Stian Hole, 1969 geboren, ist einer der innovativsten Illustratoren unsere Zeit. Für das Bilderbuch Garmans Sommer (2009) erhielt er u.a. den Brage-Preis, den wichtigsten Bilderbuchpreis seines Heimatlandes Norwegen, den Bologna ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Stian Hole

Alle Bücher von Stian Hole

Weitere Empfehlungen für Sie

Garmans Geheimnis

Presse

„Wunderbar!“ Nürnberger Nachrichten, 03.11.12

„Eine erste zarte Liebe, erzählt mit ausdrucksstarken Collagen.“ Schweizer Familie, 04.10.12

„Garmans Geheimnis ist ein ausgesprochen zärtliches Buch über die Liebe, über die Vor-Liebe vielleicht, in dem die Entdeckung des anderen, das Staunen immer wieder über ihn ebenso seinen Platz hat wie die Selbstverständlichkeit des Redens und Schweigens. …“ Fridtjof Küchemann, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.02.13

„Der norwegische Autor entführt uns mit großer Einfühlsamkeit in Kinderseelen, seine Collagen treffen zarte Befindlichkeiten mitten ins Herz. Man kann einfach nur neidisch sein auf alle, die mit einem wie Garman erwachsen werden dürfen.“ Andrea Kachelriess, Stuttgarter Nachrichten, 25.06.13

„Beim Betrachten dieses Buches können magische Momente zwischen Erwachsenen und Kindern entstehen.“ Frank Hiddemann, Der Evangelische Buchberater, Januar 2013

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend