Es.Ist.Nicht.Fair.
Sarah Benwell

Es.Ist.Nicht.Fair.

Lieferstatus: sofort lieferbar Beim Buchhändler bestellen
Lieferstatus: sofort lieferbar myBookShop Über myBookShop bestellen
Details zum Buch
    übersetzt aus dem Englischen von Ute Mihr
  • Erscheinungsdatum: 25.07.2016
  • empfohlen ab 14 Jahren
  • 352 Seiten
  • Hanser Verlag
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-25296-7
  • Deutschland: 18,00 €
  • Österreich: 18,50 €

  • ePUB-Format
  • E-Book ISBN 978-3-446-25406-0
  • E-Book Deutschland: 10,99 €

Eine berührende Geschichte zum Thema Sterbehilfe, die zeigt, wie wichtig Liebe in Zeiten schwerer Krankheit ist und wie weit man aus Freundschaft geht.
Mit der Diagnose ALS ist nichts mehr, wie es war, für den 17-jährigen Sora. Er wird sterben. Bald. Konfrontiert mit dieser Wahrheit sucht Sora nach einem Rest Selbstbestimmung und Würde. Einen geschützten Raum findet er in Chats im Internet. Hier findet er auch neue Freunde: die vom Zeichnen besessene Mai und den liebenswerten Kaito. Doch werden die beiden ihn auch noch mögen, wenn sie ihn richtig kennenlernen? Wenn sie alles über ihn wissen? Soras Gedanken kreisen immer konkreter um den Plan, wenigstens den Zeitpunkt seines Todes selbst zu bestimmen. Nur dafür braucht er die Hilfe seiner Freunde. Eine bewegende Geschichte über Krankheit und Tod, aber auch über die Kraft wahrer Freundschaft.

Sarah Benwell

Sarah Benwell

Sarah Benwell lebt in Bradford Upon Avon und hat einen Magister für junges kreatives Schreiben an der Universiät von Bath Spa gemacht. Neben ihrem eigenen Schreiben gibt sie Schreibworkshops für Teenager und ist auf ...

Mehr über Sarah Benwell

Weitere Empfehlungen für Sie

Es.Ist.Nicht.Fair.

Presse

"Nein, das ist kein hartes Buch. Es ist ein Roman über harte Wahrheiten, schmerzlich und tröstlich zugleich. Ganz großes Kino!“ Karin Gruß, Eselsohr, 01.11.16

„Die Geschichte von Sora und seinen Freunden ist unglaublich berührend und tiefgründig. Als Leser wird einem bewusst, wie wertvoll das Leben ist und wie wertvoll gute Freunde und Familie sind.“ Lena, 14 Jahre, Augsburger Allgemeine, 09.06.18

Leseproben

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend