Erziehung von Mädchen in Böhmen

Michal Viewegh

Einem jungen tschechischen Schriftsteller, der sich seinen Lebensunterhalt als unterbezahlter Lehrer verdient, wird ein lukrativer Nebenjob angeboten: Er soll Beata, die zwanzigjährige Tochter eines neureichen Geschäftsmannes, im kreativen Schreiben unterrichten. Aus dem anfänglichen Widerwillen gegen die Nachhilfestunden entwickelt sich beiderseitiges Interesse, und sie verlieben sich. Doch der Schriftsteller hat Frau und Kind, und auch Beatas Vater interveniert heftig. Die Liebe scheitert aber nicht nur an den ungünstigen Bedingungen: Beatas ruhelose Suche nach sich selbst, bei der ihr auch zahlreiche andere Herren zu helfen bereit sind, läßt sich mit dem Lebensentwurf des Schriftstellers nicht in Einklang bringen. Daran ändern auch die Lehrstunden in Erzähltheorie nichts...


Über den Autor

Michal Viewegh

Michal Viewegh

Michal Viewegh, geboren 1962 in Prag, arbeitete nach einem abgebrochenen Wirtschaftsstudium als Nachtwächter und studierte anschließend Tschechisch und Pädagogik. Er lebt heute als freier Schriftsteller in Prag, wo er ein ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Michal Viewegh

Alle Bücher von Michal Viewegh

Erziehung von Mädchen in Böhmen

Presse

"Witz und Artistik halten sich bei Michael Viewegh die Waage."
Karl-Markus Gauß, Neue Zürcher Zeitung

"Vermutlich hat das hintersinnig ironische Erzählen nirgendwo in Europa eine so große und ehrwürdige Tradition wie bei den Tschechen; von Jaroslav Hasek oder Karel Capek zu Bohumil Hrabal gehörten ihr viele der bedeutensten und einige der populärsten Autoren des Jahrhunderts zu, und Michal Viewegh ist ein Kauz ganz aus ihrem Geist."
Karl-Markus Gauß, Neue Zürcher Zeitung

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend