Eine Art Leben

Eine Art Leben

Graham Greene

Lautstark gepriesen und verteufelt als konservativ, progressiv, katholisch und marxistisch - bis heute wird Graham Greenes Leben von Verdächtigungen umrankt. Am 2. Oktober 2004 wäre er 100 Jahre alt geworden. "Eine Art Leben", 1971 zum ersten Mal erschienen, erzählt von Greenes Jahren als junger Mann und von seinem "Kampf gegen die Langeweile", der ihn zum britischen Geheimdienst brachte und in dessen Auftrag er zum Beobachter internationaler Krisenherde wurde.
Das Buch ist eine Entdeckungsreise nach "Greeneland". Bizarr und faszinierend zugleich.


Über den Autor

Graham Greene

Graham Greene

Graham Greene, 1904 in Berkhamsted / England geboren, 1991 in Vevey / Schweiz gestorben. Sein Werk umfasst alle Gattungen der Literatur, viele seiner Romane wurden mit großem Erfolg verfilmt. Bei Zsolnay sind zuletzt Der stille ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Graham Greene

Alle Bücher von Graham Greene

Weitere Empfehlungen für Sie

Eine Art Leben

Presse

"Dieses Buch ist ein einziges Lesevergnügen." Marko Martin, Die Welt, 02.10.2004

"Greenes Lebensbericht eignet sich hervorragend als Basislektüre für sein Hauptwerk und bietet einen unverzichtbaren Einblick in das Leben eines rastlosen Autors." Gregor Schuhen, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.10.2005

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend